Sennheiser Momentum In-Ear Wireless:
Starker Sound und Leder-Luxus

von Jan Hoffmann
aktualisiert am 06.September.2017

Sennheiser steht für erstklassigen, ausgewogenen Klang. So auch die Momentum In-Ear Wireless Kopfhörer mit aptX Bluetooth-Technik. Sie überzeugen durch hochwertige Materialen und eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden.

Einfache Verbindung
Und moderne Technik

Die Marke Momentum steht bei Sennheiser für Premium-Kopfhörer mit hochwertigem Sound. Neben Over-Ear und On-Ear Headphones sind vor allem die Momentum In-Ear Wireless äußerst beliebt. Die kabellosen Kopfhörer bieten einen satten, gut ausbalancierten Klang in allen Frequenzbereichen. Sogar Bässe gehen nicht unter. Dafür sorgen unter anderem die dynamischen Schallwandler-Systeme, die laut Hersteller ein offenes Klangbild abliefern.

Du kannst die Sennheiser Momentum In-Ear Wireless Kopfhörer per Bluetooth 4.1 mit deinem Smartphone, Tablet oder Computer koppeln. Dabei ist es ganz egal ob du ein iPhone oder Android Handy benutzt. Alle Betriebssysteme werden problemlos unterstützt. Der Einfachheit halber kannst du die 53 Gramm schweren In-Ears auch über die NFC-Schnittstelle zum schnellen Koppeln bringen. Die drahtlose Verbindung unterstützt den AAC-Codec und die aptX Technologie. Soweit auch dein Smartphone damit umgehen kann, genießt du damit einen deutlich besseren Klang als bei vergleichbaren Kopfhörern ohne diese Technik.

Vollgepackt
Mit neuester Technologie

Dass die Kopfhörer eine lange Liste an unterschiedlichen Technologien unterstützten, ist beim Anblick des Gehäuses keine große Überraschung. Anders als bei vielen anderen Geräten in dieser Preisklasse verfügt das Sennheiser Momentum In-Ear Wireless über einen Nackenbügel. Innerhalb dieses Gehäuses, welches mit feinstem Nappaleder überzogen ist, das sich nebenbei bemerkt irrsinnig hochwertig anfühlt, ist die gesamte Technik untergebracht. Angefangen von einer äußerst stabilen Bluetooth-Verbindung über eine lange Akkulaufzeit sind dem Nackenbügel sehr viele Stärken des Headsets zu verdanken.

Abgesehen von den internen Komponenten befinden sich Außen zudem diverse Tasten zur Bedienung. Nebst der Lautstärkeregelung ist noch ein Knopf untergebracht, der beispielsweise zum Annehmen eines eingehenden Anrufs oder zum Pausieren der Musikwiedergabe genutzt werden kann. Zusätzlich dazu beherbergt der Nackenbügel noch mehrere Mikrofone, die zum einen für die aktive Geräuschunterdrückung verantwortlich sind, zum anderen bei der Telefonie zum Einsatz kommen.

Technische Daten

  1. Bauform:In-Ear, geschlossen
  2. Treiber:Dynamische Treiber
  3. Frequenzbereich:15 Hz - 20 kHz
  4. Empfindlichkeit:112 dB
  5. Impendanz:18 Ohm
  6. Anschlüsse:Bluetooth 4.1, NFC, MicroUSB
  1. Besonderheiten:aptX Technologie
  2. Akkulaufzeit:10 Stunden
  3. Mikrofon:integriert
  4. Gewicht:53 Gramm
  5. Garantie:2 Jahre

Schnell geladen
Mit komfortablem Halt

Die Akkulaufzeit soll laut Sennheiser bis zu 10 Stunden betragen, je nach eingestellter Lautstärke. Mit Hilfe der Schnelllade-Funktion können die Momentum In-Ear Wireless jedoch problemlos innerhalb von 90 Minuten komplett aufgeladen werden. Dafür nutzt du einfach ein klassisches microUSB-Kabel, das mittlerweile in jedem Haushalt vorhanden sein dürfte. Deine Musik und auch Telefonate kannst du direkt über die im Nackenbügel verbaute Fernbedienung steuern.

Dieser besteht im Übrigen aus Nappaleder und bietet neben der hochwertigen Optik auch einen angenehmen Tragekomfort. Das Design ist dabei eher schlicht gehalten und passt wohl besser in den unauffälligen Business-Alltag als zur nächsten Jogging-Session. Allein aber das Edelstahl, Chrom und Leder auf der Materialliste stehen unterstreicht das Premium-Versprechen von Sennheiser. Jene edlen Materialien sind natürlich besonders aufwändig verarbeitet. Beispielsweise wurde das Aluminium für die Kanalgänge mit hochpräzisem Werkzeug gefräst. Einen Schutz gegen Wasser, Staub und Schweiß verspricht der Hersteller allerdings nicht. Wenn du also eher einen Begleiter für deine Workout-Sessions suchst, findest du unsere Favoriten bei den Sport-Kopfhörern.

Attraktive Ergonomie für ungemeinen Tragekomfort

Wer jetzt möglicherweise vom Nackenbügel abgeschreckt ist, der kann sich getrost sagen lassen, dass dieser die Verwendung des Headsets keineswegs negativ beeinflusst. Sogar jene Nutzer die diese Art von Kopfhörer als unbequem empfinden, sind von diesem Sennheiser-Produkt beeindruckt. Aufgrund einer ausgeklügelten Ergonomie ist der Tragekomfort unbeschreiblich gut. Bereits nach wenigen Minuten hat man den Bügel schon vergessen, sodass man zum Verändern der Lautstärke in die Hosentasche zum Smartphone greift, anstatt die Kontrollelemente am Bügel zu benutzen.

Abhängig vom Einsatzgebiet
Viele Ohrstücke und Abschirmung

Was haben die Sennheiser Momentum In-Ear Wireless noch auf dem Kasten? Mitgeliefert werden vier Ohr-Adapter in den Größen von XS bis L. Für die meisten sollte hier also das passende Ohrstück dabei sein. Versprochen wird eine exzellente Dämpfung von Umgebungsgeräuschen. Die Stimmung im Netz ist dabei aber gespalten. Internationale Tester und einige Online-Shop Kunden bemängeln die Abschirmung. Zwar wird der Lärm von außen gut minimiert, dafür werden eigene Bewegungen und Kabelberührungen zu schnell auf die Kopfhörer übertragen. Hier kommt es natürlich immer darauf an, wie laut du deine Musik hörst und wofür du die In-Ears verwendest. Die Eierlegende Wollmilchsau wird es wohl bei keinen Headphones so wirklich geben.

Wenn du auf einen starken Sound, hochwertige Materialen und eine lange Akkulaufzeit setzen willst, dann könnten die Sennheiser Momentum In-Ear Wireless genau die richtigen für dich sein. Für die perfekte Abschirmung musst du aber wohl auf Noise Cancelling Headphones umsteigen und für Jogging-Session einen Sport Kopfhörer in Betracht ziehen.

Die Alternativen
Der Vergleich mit der Konkurrenz

Einen guten In-Ear Kopfhörer zu finden hört sich leichter an, als es tatsächlich ist. Auf dem Markt gibt es eine irrsinnige Auswahl an einem solchen Zubehör. Allerdings sind viele davon in unterschiedlichen Aspekten unzureichend. Neben der Ergonomie muss noch die Soundqualität, der Lieferumfang sowie die Verarbeitungsqualität stimmen. Deshalb bieten wir dir hier einen Überblick über den Markt.

Beats: Dr. Dre hat die Marke ursprünglich auf den Markt gebracht und sie geriet schnell in Verruf. Die Geräte wurden als überteuert und zu wenig funktional abgestempelt. Seit der Übernahme durch Apple hat sich dies geändert. Nicht umsonst zählen die BeatsX Wireless zu unseren Lieblingsprodukten in der Kategorie In-Ear Kopfhörer. Eine ordentliche Soundqualität trifft bei den Geräten auf eine hochwertige Verarbeitung gepaart mit durchdachten Gimmicks, wie den Magnetverschluss. Darüber hinaus ist der Preis ebenfalls sehr fair.

Bose: Das aus den Vereinigten Staaten stammende Unternehmen mit HiFi-Background, konnte sich in den letzten Jahren mit einer herausragenden Produktqualität einen Namen machen. Der direkte Konkurrent hört auf den Namen Bose SoundTrue Ultra, der zwar günstiger zu haben ist, allerdings weniger Ausstattung mitbringt. Darüber hinaus ist die Soundqualität aufgrund der fehlenden Technologien nicht mit jenem des Sennheiser Momentum In-Ear Wireless zu vergleichen.

B&O: Ein ähnliches Bild zeichnet der Konkurrent des dänischen Unternehmens Bang & Olufsen. Die B&O Beoplay H3 In-Ear Kopfhörer bieten zwar ein extravagantes Design, jenes steht aber der Funktion ein wenig im Weg. Vor allem die Bässe kommen bei dem Headset sehr dumpf rüber. Zudem ist die Ausstattung etwas spärlich.

RHA: Der RHA T20i High Fidelity zählt zu unseren absoluten Produktlieblingen in dieser Kategorie. Nicht nur die großartige Verarbeitungsqualität imponiert besonders, auch die Klangqualität sucht seinesgleichen. Dazu gibt es noch mitgelieferte Tuningfilter mit denen sich das Klangbild nach eigenem Belieben verändern lässt. Als wäre der Lieferumfang damit nicht schon üppig genug, gibt es noch eine riesige Auswahl an Gummiaufsätzen, sodass sie sicher und angenehm in deinem Ohr sitzen.

Teufel: Das deutsche Unternehmen mit dem Hauptsitz in Berlin ist eher für herausragende Lautsprecher bekannt. Als HiFi-Spezialist bietet der Konzern natürlich auch Kopfhörer an. Die direkte Konkurrenz hört auf den Namen Teufel Move Pro, der mit einem hochwertigen Erscheinungsbild sowie ausgezeichnetem Klangbild begeistert. Leider fehlt etwas der letzte Feinschliff, weshalb im Hinblick auf die Audioqualität der Sennheiser Momentum eine bessere Performance abliefert.

RHA T20i High Fidelity

RHA T20i High Fidelity

ab 165,90 € *
  1. Robustes und elegantes Edelstahlgehäuse
  2. Hochauflösende Treiber mit anpassbarem Sound
  3. Bequeme Ohrbügel mit zahlreichen Ear-Tips
Mehr zum Produkt
ab 165,90 €Amazon
inkl. Versand, stand 22.11.2017 12:06
BeatsX Wireless

BeatsX Wireless

ab 109,95 € *
  1. Starker Klang
  2. Gute Abschirmung
  3. Kinderleichtes Pairing mit dem Smartphone
Mehr zum Produkt
ab 109,95 €Amazon
inkl. Versand, stand 22.11.2017 12:06

Unsere Recherche und Quellen
Das sagen die Kollegen zu den In-Ears

Nicht nur wir konnten den Sennheiser Momentum In-Ear Wireless Kopfhörer ausgiebig testen, auch diverse Kollegen der deutschen und internationalen Presse hatten die Gelegenheit das Headset kennenzulernen sowie seine Stärken und Schwächen zu ergründen. Dabei sind unzählige Testberichte und Blogeinträge entstanden, die wir uns zu Gemüte geführt haben und für dich hier zusammenfassen.

Turn On – Edler Lifestyle-Kopfhörer mit Sound-Trumpf
Das Saturn-Magazin Turn On hat sich das Headset angesehen und in unterschiedlichen Bereichen bewertet. Die Soundqualität sowie die Akkuleistung sind tadellos. Sowohl das Design als auch die Verarbeitungsqualität werden ebenfalls gelobt. Abzüge gibt es allerdings beim Handling. Der Bügel ist im Vergleich zu anderen In-Ear Kopfhörern etwa sperrig. Die Bedienelemente sind ebenfalls etwas schwierig handzuhaben – vor allem bei sportlichen Aktivitäten. Für den Musikgenuss im Büro oder Zuhause ist das Headset bestens geeignet.

Kopfhoerer.de – Guter Kopfhörer mit Nackenbügel
Im Test von Gesa Lankers konnte der Kopfhörer mit seiner hochwertigen Verarbeitungsqualität sowie der Materialwahl überzeugen. Die Klangqualität ist im Allgemeinen sehr gut gelungen beziehungsweise sehr ausgeglichen. Allerdings nimmt sie im oberen Mittenbereich ein Frequenzloch wahr, wodurch die Qualität deutlich gemindert wird. Für das Handling gibt es aufgrund der kleinen Bedienelemente ebenfalls Abzüge. Dafür ist die Funktionalität herausragend.

Der Test von Computerbild fällt ganz besonders zugunsten des Kopfhörers aus. Guter Tragekomfort, gute Akkulaufzeit und sehr guter Klang stehen auf der Pro-Seite, während die Kontra-Liste leer ist. Lediglich den etwas zu weichen Bass könnte man dem Headset zu Lasten legen, allerdings trägt dieser wiederum zum ausgeglichenen Klangbild bei.

Ähnliches gilt für die Tests von LowBeats und Netzwelt. Die Klangqualität, eine herausragende Verarbeitung gepaart mit einem hohen Tragekomfort sowie die vielfältigen Technologien machen den Sennheiser Momentum In-Ear Wireless Kopfhörer zu einem echt gelungenen Gesamtpaket. Lediglich bei sportlichen Aktivitäten können das Nackenband sowie die Bedienelemente stören.

Techradar – Qualitativer Sound ohne den passenden Komfort
Die internationale Presse hat für den Kopfhörer zum Teil weniger lobende Worte übrig. Im Review von Techradar zum Beispiel empfindet Luke Johnson zwar die Klangqualität sehr gut, lobt die Akkulaufzeit und ist allgemein der Meinung, dass man viel Gerät für angemessenes Geld erhält. Allerdings kritisiert er den Nackenbügel sehr stark. Zwar ist dieser robust gebaut und mit edlem Nappaleder überzogen, das kann allerdings nicht über den Umstand hinwegtrösten, dass der Bügel einfach nicht komfortabel tragbar ist, so Johnson. Darüber hinaus empfindet er den Business-Look für langweilig und die Geräuschunterdrückung ist zu gering.

Trustedreviews,
PCMag, Stuff und What Hifi sind sich im Hinblick auf die Klangqualität, die Verarbeitung und das allgemeine Design einig, weshalb der Kopfhörer in diesen Bereichen entsprechend gelobt wird. Kritik wird nur bei sportlichen Aktivitäten geübt, denn dabei ist der Nackenbügel einfach störend.

Pocket-lint – Unglaubliche Qualität ohne Over-Ear Ballast
Normalerweise werden Over-Ear-Kopfhörer als die Könige der Soundqualität bezeichnet. Sennheiser hat mit dem Momentum In-Ear Wireless bewiesen, dass dies nicht immer der Fall sein muss. Die Klangqualität ist wirklich atemberaubend und kaum mit einem anderen Konkurrenten zu vergleichen. Wenn das Headset nicht unbedingt zum Joggen verwendet werden soll und Over-Ear-Kopfhörer nicht in Frage kommen, dann ist dieses Headset perfekt, so Cam Bunton.

Neuigkeiten und Updates
News rund um die Sennheiser Momentum Wireless

1. September: Quasi als kleinen Bruder des Momentum In Ear Wireless hat der deutsche Konzern auf der IFA 2017 den neuen Sennheiser Momentum Free vorgestellt. Dieser verabschiedet den Nackenbügel, allerdings basiert das Ganze nach wie vor auf Bluetooth-Technologie.

17. August: Der Sennheiser Momentum In Ear Wireless konnte sich in der Kategorie der „Wireless In-Ear Headphones“ den EISA Award 2017/2018 sichern. Die Auszeichnung konnte sich das Gerät durch die ausgezeichnete Klangperformance, dem exzellenten Design und die hochwertigen Materialien sichern.

Das Mopolis-Prinzip

  1. Produkte die wir lieben
    Nicht allein der Preis ist entscheident. Ebenso Nutzen, Qualität, Zuverlässigkeit und einiges mehr, können für Dich wichtig sein.
  2. Transparente Empfehlungen
    Wir legen alle Quellen offen. So kannst Du den Spuren unserer Erkenntnisse bis hin zur Empfehlung klar folgen.
  3. Preise vergleichen und sparen
    Wir vergleichen für Dich die Preise aus 45 Onlineshops. Für getätigte Käufe oder Klicks erhalten wir eine Provision.
  4. Über 14 Jahre Erfahrung
    Das gründliche und ausführliche Beraten, konnten wir schon seit 2003 mit Notebookinfo.de und unseren erfahrenen Redakteuren üben.