Acer Sommer-Lineup bringt neue Laptops, Gamer & Chromebooks© Mopolis
Next@Acer in New York

Acer Sommer-Lineup bringt neue Laptops, Gamer & Chromebooks

von Stefan Trunzik
aktualisiert am 26. Mai 2018

In New York nutzt Acer seine alljährliche next@acer Konferenz, um die hauseigenen Neuheiten für den Sommer und Herbst 2018 vorzustellen. Highlights in diesem Jahr: Leichte 15 Zoll Swift-Notebooks, Predator Gaming-PCs und -Laptops, Low-Cost Nitro-Gamer und Chromebooks. Wir haben uns vor Ort für dich umgesehen.

Leichte und schlanke Acer Swift Notebooks

Im Notebook-Bereich liegt das Hauptaugenmerk auf den aktualisierten Swift 3 und Swift 5 Serien. Letztere erhält nun einen neuen 15-Zoll-Laptop, der trotz leistungsstarker Hardware nur einen Kilo auf die Waage bringt und ein Full-HD-Touch-Display mit besonders schmalen Rahmen bietet. Unter dem Metallgehäuse zeigen sich dabei bis zu 1 TB große SSDs, maximal 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher und aktuelle Intel-Prozessoren.

Acer Sommer-Lineup bringt neue Laptops, Gamer & Chromebooks (Bild 21)© Mopolis

Das bekannte Acer Swift 3 hingegen erhält ein leichtes Facelift und zeigt sich in der 15,6 Zoll Fassung auch mit einem 4K-Display. Der kompaktere 14 Zoller der Serie wird weiterhin mit einem 1080p-Bildschirm verkauft. Auf dem Datenblatt der Swift-3-Notebooks treten Intel Core i-Chips neben einer Nvidia GeForce MX150 Grafikkarte und einer Kombination aus SSD und klassischer Festplatte auf. Zudem wird es günstigere Varianten geben, die auf eine dedizierte Grafikkarte verzichten. Das Gewicht der Notebooks liegt bei 1,7 und 1,8 Kilo.

Acer Sommer-Lineup bringt neue Laptops, Gamer & Chromebooks (Bild 8)© Mopolis

Sowohl das Swift 3, als auch das Swift 5 verfügen über zeitgemäße Anschlüsse. Darunter normalgroße USB 3.0 Ports sowie die modernen USB 3.1 Typ-C Schnittstellen. WLAN-ac und Bluetooth sind ebenfalls serienmäßig mit an Bord. Preislich startet das Swift 3 ab 599 Euro, die 15,6 Zoll Version ab 799 Euro. Der Startschuss fällt noch in diesem Monat. Offizielle Preise und Verfügbarkeiten für das Swift 5 stehen noch nicht fest. Vor Ort konnten wir jedoch in Erfahrung bringen, dass das 970 Gramm leichte 15 Zoll Swift 5 im September 2018, spätestens im Laufe der 4. Quartals erwartet werden kann.

Neue Gaming-Notebooks der Predator Helios Reihe

Für Notebook-Gamer hat Acer gleich zwei performante Produkte mit nach New York gebracht. Das Predator Helios 500 kommt in seiner besten Ausstattung mit einem 17,3 Zoll Display, wahlweise mit 4K-UHD-Auflösung oder einer 1080p-Version mit 144 Hz. Weiterhin mit verbaut: Ein Intel Core i9+ 8950HK Prozessor, Nvidias GeForce GTX 1070 Grafikkarte inklusive G-Sync und bis zu 1 TB große NVMe-SSDs im Raid-Verbund. Bis zu 64 GB DDR4 verkraftet der 4-Kilo-Gamer als Arbeitsspeicher.

Acer Sommer-Lineup bringt neue Laptops, Gamer & Chromebooks (Bild 15)© Mopolis

Das laut Acer sehr beliebte Predator Helios 300 erhält außerdem eine Limited Edition mit weiß-goldenem Gehäuse und 15,6 Zoll 144Hz-FullHD-Display. Um den Antrieb kümmern sich Intel Core i7+ Prozessoren und die Nvidia GeForce GTX 1060 Grafik in Kombination mit 512 GB SSDs und 2 TB Festplatten. Passend zur Special Edition färbt Acer auch sein Zubehör für das Helios 300 SE in weiß-gold ein, darunter Mäuse, Headsets, Mauspads und sogar Notebook-Rucksäcke.

Acer Sommer-Lineup bringt neue Laptops, Gamer & Chromebooks (Bild 17)© Mopolis

Ab 1899 Euro wird das Acer Predator Helios 500 im Juni zur Verfügung stehen. Die White-Edition des Helios 300 kommt im September ab 1599 Euro nach Deutschland.

High-End Predator Orion Desktop PCs für Spieler

Wenn du zum Zocken einen Desktop bevorzugt, solltest du dir die neuen Predator Orion PCs ansehen. Der Orion 5000 bietet bis zu Intel Core i7+ 8700K Prozessoren samt Z370-Chipsatz und 32 GB Intel Optane Speicher, kann mit zwei GeForce GTX 1080 Ti Grafikkarten im SLI-Verbund umgehen und ist somit ebenso für Virtual Reality (VR) geeignet. Um den Sound kümmert sich die Creative Sound Blase X 720 Audio Engine. Acer legt zudem mit der IceTunnel 2.0 Technologie großen Wert auf eine effektive Kühlung. Der Preis des Orion 5000 Desktop-PCs startet ab 1599 Euro.

Acer Sommer-Lineup bringt neue Laptops, Gamer & Chromebooks (Bild 16)© Mopolis

Die günstige Alternative zum Orion 5000 stellt der Orion 3000 dar. Auch er kann mit Intel Core i7+ Chips arbeiten, ist mit bis zu 64 GB DDR4-RAM bestückbar, trägt aber maximal nur ein einzelne Nvidia GeForce GTX 1080 Grafikkarte. Der Kostenpunkt liegt hier bei deutlich günstigeren 949 Euro.

Acers Predator Orion 5000 wird bereits im Juni an den Start gehen, der Orion 3000 folgt ihm im August 2018. Ebenso wird Acer weiterhin Mäuse, Headsets und Mauspads im Predator-Look als Zubehör anbieten. Dazu gehören unter anderem die Predator Cestus 510 Gaming-Maus und die Headsets Galea 500 sowie Galea 300.

Günstige Nitro Gaming Hardware für Einsteiger

Neben seinen High-End-Gamern zeigt Acer verschiedene Low-Budget-Produkte der Nitro-Reihe. Dazu gehört der Nitro 50 Desktop-PC mit Intel Core i oder AMD Ryzen 7 2700X Prozessoren sowie GeForce GTX 1070 oder Radeon RX 580X Grafikkarten. Ab 799 Euro gibt es hier zudem verschiedene Kombinationen aus schnellen SSDs und kapazitätsstärkeren HDDs, verpackt in einem kantigen Gehäuse mit roter Front-Beleuchtung. Der Startschuss des Acer Nitro 50 fällt im Juni 2018.

Acer Sommer-Lineup bringt neue Laptops, Gamer & Chromebooks (Bild 13)© Mopolis

Mit dem Acer Nitro VG0 und RG0 gibt es auch zwei Monitore zu sehen, die in den Größen 27 und 23,8 Zoll erscheinen werden. Der Nitro VG0 wird neben einer FullHD-Auflösung auch eine Option mit 4K UHD und WQHD bieten sowie 144 Hz und AMD FreeSync unterstützen. Der RG0 hingegen bietet nur 1080p und 75 Hz. Unterschiede zwischen den beiden Serien sind auch in der Ergonomie zu finden. Der RG0 lässt sich von -5 bis 15 Grad neigen, der VG0 bis 20 Grad. Acer spricht bei beiden von einer Helligkeit um die 250 nit. Im Juni kannst du hier ab 159 Euro zuschlagen.

Chromebooks für den professionellen Einsatz

Als einer der wenigen Hersteller bleibt Acer dem Chromebook-Markt treu. In New York werden dazu das neue Chromebook 13 und das Chromebook Spin 13 vorgestellt. Vollaluminium-Gehäuse, aktuelle Intel Core i Prozessoren und USB 3.1 Typ-C Anschlüsse stellen die Highlights der mindestens 699 Euro teuren Profi-Chromebooks dar. Die Schnittstellen können optional mit einem neuen USB-C Dock erweitert werden.

Acer Sommer-Lineup bringt neue Laptops, Gamer & Chromebooks (Bild 11)© Mopolis

Technisch werden zum Beispiel ein Intel Core i5-8250U, bis zu 16 GB Arbeitsspeicher und bis zu 128 GB eMMC-Speicher geboten. Die Spin-Variante mit umklappbarem Display wird zudem neben dem 13,5 Zoll Touchscreen die Eingabe via Wacom Digitizer (Stift) ermöglichen. Die Auflösung der Bildschirme beträgt jeweils 2.256 x 1.504 Pixel im 3:2 Verhältnis. WLAN-ac, Kartenleser und Bluetooth gehören ebenfalls zur Ausstattung der vergleichsweise teuren Acer Chromebooks.

Scheinbar sind auch ein Acer Chromebook 15 und Chromebook Spin 15 mit 15,6 Zoll Bildschirm geplant, doch für Deutschland noch nicht offiziell angekündigt. Die uns vorliegenden, internationalen Pressemeldungen sprechen jedoch von einem Europa-Start im Juni zu einem Preis ab 399 Euro. Dann aber mit deutlich abgespeckter Ausstattung im Vergleich zu den 13,5 Zoll Varianten.

Neben den Notebooks mit Chrome OS hat Acer das Chromebook Tab 10 Tablet im Gepäck, das vor allem für den Bildungsmarkt interessant sein wird. Die Ausstattung: 9,7 Zoll IPS-Display, eine 2048 x 1536 Pixel Auflösung, OP1 Prozessor, 4 GB RAM, 32 GB eMMC Speicher und bis zu 9 Stunden Akkulaufzeit. Ob wir dieses Tablet auch in Deutschland sehen werden, steht noch nicht fest.

Erster Eindruck aus New York
Warten auf das Swift 5 & Gaming-Highlights

Acer macht mit seinem Sommer-Portfolio 2018 vieles richtig. Das wirkliche Highlight sehen wir allerdings erst im September oder gar erst im 4. Quartal - das Acer Swift 5 mit 15,6 Zoll Display. Ein großer Bildschirm mit extrem schmalen Rahmen und einem Gewicht unter 1 Kilogramm, das hört sich gut an. Wir konnten vor Ort zwar nur ein Mock-Up begutachten, doch das Notebook macht wirklich Lust auf Mehr.

Acer Sommer-Lineup bringt neue Laptops, Gamer & Chromebooks (Bild 10)© Mopolis

Bis dahin begleitet uns das Swift 3 als immer stärker und hochauflösender werdendes Mittelklasse-Notebook und die durchaus beeindruckende Gaming-Range. Hier ist Acer preislich breit aufgestellt: Nitro für Einsteiger, Predator für High-End-Zocker. Alles beleuchtet, alles futuristisch im Design und mit viel Leistung im Inneren. Das Look & Feel aller vorgestellten Geräte kann sich wirklich sehen lassen, auch wenn wir in New York nur erste Prototypen in die Finger bekommen konnten.

Acer Sommer-Lineup bringt neue Laptops, Gamer & Chromebooks (Bild 14)© Mopolis

Gaming-Fans sollten Acer in jedem Fall im Auge behalten. Sie meinen es ernst und bauen ihr Ökosystem für Spieler immer weiter aus. Special Editions wie das Predator Helios 300, eigenes Zubehör wie Mäuse und Headsets und sogar ein Gaming Chair werden ins Programm aufgenommen. Wenn die Leistung und Langlebigkeit im Alltag genauso positiv auftritt wie der erster Eindruck zur Optik, Wertigkeit und den soliden Preisen, dann wird Acer sicher ein spannendes Gaming-Jahr 2018 erleben.

Das Mopolis-Prinzip

  1. Produkte die wir lieben
    Nicht allein der Preis ist entscheidend. Ebenso Nutzen, Qualität, Zuverlässigkeit und einiges mehr, können für Dich wichtig sein.
  2. Transparente Empfehlungen
    Wir legen alle Quellen offen. So kannst Du den Spuren unserer Erkenntnisse bis hin zur Empfehlung klar folgen.
  3. Preise vergleichen und sparen
    Wir vergleichen für Dich die Preise aus 35 Onlineshops. Für getätigte Käufe oder Klicks erhalten wir eine Provision.
  4. Über 15 Jahre Erfahrung
    Das gründliche und ausführliche Beraten konnten wir schon seit 2003 mit Notebookinfo.de und unseren erfahrenen Redakteuren üben.