Alexa-Broadcast kommt auch auf Sonos-Boxen© Mopolis

Alexa-Broadcast kommt auch auf Sonos-Boxen

von Jonathan Kemper
aktualisiert am 14. August 2018

„Essen ist fertig“ - damit Sätze wie diese nicht mehr durchs ganze Haus gerufen werden müssen, hat sich Amazon das „Broadcast“-Feature ausgedacht. Die smarte Sprechanlage ist jetzt auch für die WLAN-Boxen von Sonos verfügbar, nur rund drei Monate nach ihrer Veröffentlichung für Amazon Echo.

Sonos ist nicht grundlos mit vielen Modellen in der Bestenliste unserer WLAN-Lautsprecher vertreten. Die Sonos One verpackt in ihrem kompakten Design nämlich nicht nur einen satten und raumfüllenden Sound, sondern unterstützt auch Amazons Sprachassistenten Alexa. Das erweitert den Funktionsumfang ungemein. Frisch an Bord ist nämlich Amazons Broadcast- oder auch Announcement-Feature. Wie der Name schon vermuten lässt, können dadurch Sprachnachrichten an alle anderen Alexa-Lautsprecher im Haus senden.

Besonders praktisch ist die Funktion, wenn man eine Nachricht an alle Bewohner schicken möchte. Voraussetzung dafür ist natürlich eine entsprechende Vernetzung aller Lautsprecher. Sie müssen jedoch nicht alle dem gleichen Hersteller entspringen; Echo, Echo Dot, Echo Plus sowie die Sonos-Boxen lassen sich problemlos mischen.

Google legt vor, Amazon zieht nach

Google ermöglicht das Verschicken von Sprachnachrichten an andere Assistant-Lautsprecher im Haus schon seit November letzten Jahres, doch erst jetzt zieht auch Amazon nach. Im April wurde der Broadcast für die hauseigenen Geräte veröffentlicht, doch ist Alexa ja schon längst nicht mehr der Echo-Serie vorbehalten. Neben WLAN-Boxen wie der Sonos One und der Sonos Beam können sich sogar smarte Thermostate und Lampen mit Broadcast verbinden.

Die Ankündigungen sind bislang ausschließlich in den USA und Kanada verfügbar. In Deutschland kannst du schon einzelne Alexa-Geräte anrufen, sogar solche, die sich nicht in deinen vier Wänden befinden. Wichtig ist für den Broadcast nämlich, dass sich alle Boxen im gleichen Netzwerk befinden.

In den USA und Kanada lassen sich mit den Befehlen „Alexa, Announcement“ oder „Alexa, Broadcast“ die Sprachnachrichten aufnehmen, nach einem Signalton werden sie weitergeleitet. Möchtest du keine Ankündigungen empfangen, kannst du deinen Lautsprecher mittels „Alexa, do not disturb“ stummschalten.

Quellen: The Verge, Home & Smart

Weitere Artikel

  1. WLAN-Lautsprecher: Die besten WLAN-Lautsprecher 2019 im Test© Mopolis

    WLAN-Lautsprecher Die besten WLAN-Lautsprecher 2019 im Test

    Wir haben gut klingende und smarte WLAN-Lautsprecher für Musik-Streaming verglichen und getestet. Die Testsieger unserer Redaktion sind der Sonos One, Apples HomePod und der Sonos Play:5. Aber auch weitere Speaker konnten uns mit ihrem kräftigen Klang und ihrer Vielseitigkeit überzeugen. Denn was gibt es Schöneres, als die Lieblingsmusik in den eigenen vier Wänden richtig aufzudrehen.

  2. Technik-Fest: CES 2019: Wir erwarten 8K-TVs und Kameras, AMD-Chips und OLED-Laptops© Mopolis

    Technik-Fest CES 2019: Wir erwarten 8K-TVs und Kameras, AMD-Chips und OLED-Laptops

    Das alljährliche Gadgetfeuerwerk steht mit der wichtigsten Technikmesse in der westlichen Hemisphäre kurz bevor. Die Consumer Electronics Show, kurz: CES, wird vom 8. bis 11. Januar Schauplatz vieler erwarteter, doch auch überraschender Neuheiten sein. Wir verraten euch, worauf ihr euch besonders freuen könnt.

  3. Alle Jahre wieder Kevin und der Google Assistant - Allein zu Haus

    Zum Fest hat sich Google dieses Jahr etwas ganz Besonderes ausgedacht und holt Kevin-McCallister-Darsteller Macaulay Culkin in den neusten Spot. Und "Kevin- Allein zu Haus" passt nicht nur bestens zur Weihnachtszeit, sondern bietet auch optimale Voraussetzungen für die Präsentation des Google Assistants.

  4. Shopping-Woche: Cyber Monday Deals: Amazon Echo, Fire TV, Kindle & Co. stark reduziert© Mopolis

    Shopping-Woche Cyber Monday Deals: Amazon Echo, Fire TV, Kindle & Co. stark reduziert

    Der schwarze Freitag ist in den USA ein fester Bestandteil des Vorweihnachtsgeschäfts, Amazon dehnt dieses Event schon seit einiger Zeit auf eine ganze Woche aus. Die Cyber-Monday-Woche lockt mit täglich neuen Angeboten aus allen möglichen Bereichen, doch auch die eigene Hardware wird natürlich stark reduziert.