Alexa steckt nun auch im Amazon Fire TV Stick© Amazon

Streaming
Alexa steckt nun auch im Amazon Fire TV Stick

Stefan Trunzik, vom

Amazon startet ab sofort die Auslieferung des neuen Fire TV Stick, der jetzt mit einer Alexa Sprachfernbedienung ausgestattet ist. Dem hauseigenen Bestseller unter den Streaming-Devices werden somit Features spendiert, die sonst den smarten Echo-Lautsprechern vorbehalten waren. Die Anschaffung für etwa 40 Euro könnte sich lohnen.

Geht es um so genannte Streaming-Boxen, hat Amazon derzeit die Nase weit vorn. Der Fire TV und sein kleinerer Bruder Fire TV Stick erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit. Letzterer bringt dir nun auch Alexa ins Haus, Amazons Sprachassistentin. Die kennen wir bereits von den WLAN-Lautsprechern Echo und Echo dot. Nun kannst du mit dem Fire TV Stick also nicht nur Streaming-Apps wie Amazon Prime Video, Netflix und maxdome durchforsten, sondern auch dein Smart Home steuern, Nachrichten per Stimmeingabe abrufen oder ein Taxi rufen.

Amazon ermöglicht es dir zudem deine Konten von Spotify, tunein, Vevo oder dein Amazon Music Konto zu integrieren, damit du über den Fire TV Stick deine Musik-Playlisten oder Radiosender abspielen kannst. Der große Vorteil des Sticks besteht aber weiterhin vor allem darin, dass er vergleichsweise mobil ist. Er wird einfach in den HDMI-Anschluss des Fernsehers gesteckt, per WLAN-ac verbunden und ist einsatzbereit. Vor allem für Vielreisende eine gute Alternative zu den meist weniger smarten Funktionen auf dem Hotel-TV.

Amazon Fire TV Stick 2017© Amazon

Erste Testberichte im Netz sprechen von einer der besten Lösungen am Markt, die sich besonders einfach bedienen lässt und viel Spielraum für Drittanbieter-Apps lässt. Dennoch scheint es Alexa noch am Feinschliff zu fehlen, was ihre Skills und Suchfunktionen angeht. Wenn du allerdings sowieso bereits im Amazon-Kosmos unterwegs bist, zeigt sich hier ein gutes 1080p Streaming-Device, um Smart TV und Smart Home Funktionen miteinander zu verbinden. Aktuell kannst du dir den Amazon Fire TV Stick 2017 für 39,99 Euro zulegen.

Quellen: Amazon, Caschys Blog (Testbericht)

Das Mopolis-Prinzip

  1. Produkte die wir lieben
    Nicht allein der Preis ist entscheident. Ebenso Nutzen, Qualität, Zuverlässigkeit und einiges mehr, können für Dich wichtig sein.
  2. Transparente Empfehlungen
    Wir legen alle Quellen offen. So kannst Du den Spuren unserer Erkenntnisse bis hin zur Empfehlung klar folgen.
  3. Preise vergleichen und sparen
    Wir vergleichen für Dich die Preise aus 34 Onlineshops. Für getätigte Käufe oder Klicks erhalten wir eine Provision.
  4. Über 14 Jahre Erfahrung
    Das gründliche und ausführliche Beraten, konnten wir schon seit 2003 mit Notebookinfo.de und unseren erfahrenen Redakteuren üben.