Apple veröffentlicht iOS 12: Alle Features im Überblick© Apple

Apple veröffentlicht iOS 12: Alle Features im Überblick

von Jonathan Kemper
aktualisiert am 21. Dezember 2018

Mit einer neuen iPhone-Generation heißt es für Apple auch jedes Jahr, dass ein große Betriebssystem-Update ansteht. Heute erwartet uns iOS 12. Die neue Software schmeißt nicht alles um, sondern konzentriert sich auf die Feinheiten. Mit dabei ist zum Beispiel ein Nachfolger des ARKits für Augmented Reality, eine Überarbeitung der Fotos-App und der übliche Performance-Boost.

Die neuen iPhones wurden vorgestellt und vorinstalliert ist natürlich eine frische Version des iOS-Systems. iOS 12 ist etwa zwei GB groß und enthält wichtige Updates, die jedoch alle mehr ins Detail gehen, als die Oberfläche grundlegend zu verändern. Obligatorisch ist die Erwähnung der Performance-Verbesserung. Bis zu doppelter Geschwindigkeit beim Öffnen von Apps, 50 Prozent bei der Tastatur und 70 Prozent Speed-Boost verspricht Apple bei der Kamera.

Info: Der Download des iOS 12 Updates für iPhones und iPads wird voraussichtlich heute um 19 Uhr deutscher Zeit starten.

Youtube-Video: Apple veröffentlicht iOS 12: Alle Features im Überblick

Diese Geräte erhalten iOS 12

Apple ist im Gegensatz zu Android-Smartphones dafür berühmt, dass auch ältere Geräte noch jahrelang aktualisiert werden. Auf jedem iPhone seit 2013, als das iPhone 5s veröffentlicht wurde, kannst du iOS 12 installieren. Auch das iPad Mini 2, das 2013 auf den Markt kam, wird noch unterstützt und seitdem selbstverständlich alle erschienenen iPhones und iPads. Bei der iPod-Fraktion ist immerhin die sechste Generation dabei, die 2015 erschien.

SmartphonesTablets
iPhone XsiPad Pro 12.9 (2. Generation)
iPhone Xs MaxiPad Pro 12.9 (1. Generation)
iPhone XriPad Pro 10.5
iPhone XiPad Pro 9.7
iPhone 8iPad (6. Generation)
iPhone 8 PlusiPad (5. Generation)
iPhone 7iPad Air 2
iPhone 7 PlusiPad Air
iPhone 6siPad Mini 4
iPhone 6s PlusiPad Mini 3
iPhone 6iPad Mini 2
iPhone 6 Plus
iPhone SE Plus
iPhone 5s

Auch wenn die Updates noch angeboten werden, gehen sie jedes Jahr mit höheren Systemanforderungen einher. Während die Software für aktuelle Geräte optimiert wird, kann sie unter Umständen auf älteren Smartphones und Tablets nicht mehr ganz so flüssig laufen. Du solltest dir bei einem Update also immer darüber im Klaren sein, dass der Weg zurück nicht ganz so einfach ist und du zwar mit aktuellerer Software, aber schlechterer Performance unterwegs bist.

Neue Animojis und mehr Leute in FaceTime

Animojis sind nicht erst seit Apples Einführung ein großes Thema, vor allem in Fernost feiern sie einen größeren Erfolg als hier im Westen. Auch Samsung hatte mit dem Galaxy S9 bereits etwas Ähnliches vorgestellt. Jetzt kannst du mit den Memojis einen Animoji ganz nach deinen Vorstellungen erstellen und ihn dann in iMessages und FaceTime verwenden.

Apple veröffentlicht iOS 12: Alle Features im Überblick (Bild 2)© Apple
Apple veröffentlicht iOS 12: Alle Features im Überblick (Bild 2) (Bild 5)© Apple

Den Fokus auf visuelle Kommunikation legt Apple weiterhin mit neuen Kameraeffekten, die ein bisschen an den Facebook Messenger erinnern. Vier neue Animojis sind mit dem Koala, Tiger, Geist und T-Rex dabei. Später für Herbst 2018 hat Apple außerdem den Support von bis zu 32 Teilnehmenden in einer FaceTime-Konferenz mit Videochat angekündigt.

Apple veröffentlicht iOS 12: Alle Features im Überblick (Bild 7)© Apple
Apple veröffentlicht iOS 12: Alle Features im Überblick (Bild 7) (Bild 8)© Apple

ARKit 2 für mehrere Nutzer

Mit der zweiten Generation des Augmented-Reality-Frameworks haben Apple und Pixar ein neues Dateiformat namens "USDZ" entwickelt. Apple arbeitet zudem zusammen mit Adobe an einer neuen Design-App. Mit "Measure" wurde bereits eine neue AR-App vorgestellt, die quasi ein virtuelles Maßband darstellt und auf dem iPhone sowie iPad läuft. USDZ soll ebenfalls in anderen Anwendungen wie News, Nachrichten, Safari, Mail und Dateien eingebettet werden können. ARKit 2 bringt eine Unterstützung für mehrere Nutzer und demonstriert zum Beispiel eine virtuelle Schlacht mit Kugelschleudern.

Apple veröffentlicht iOS 12: Alle Features im Überblick (Bild 6)© Apple

Siri Shortcuts kürzen deinen Alltag ab

Die Siri Shortcuts sind ganz schön smarte Routinen, die deinen Alltag strukturieren und erleichtern sollen. Siri kann dir zur richtigen Tageszeit die richtige Aktion vorschlagen, zum Beispiel um einen Kaffee zu bestellen oder dein Training zu starten. Du kannst die Verknüpfungen selbst anpassen und entweder in der App oder per Sprachbefehl starten. Apple verspricht eine einfache Schnittstelle für Entwickler, sodass in diesem Bereich sicherlich noch viel passieren wird.

Apple veröffentlicht iOS 12: Alle Features im Überblick (Bild 12)© Apple

Fotos-App mit Für-Dich-Tab und einfachem Sharing

Im "Für Dich"-Reiter der überarbeiteten Fotos-Anwendung unter iOS 12 werden dir automatische Empfehlungen aus deinen Aufnahmen und gemeinsamen iCloud-Alben angezeigt. Ein Feature soll es außerdem einfacher machen, deine Fotos mit Freunden zu teilen. Sie werden dann dazu aufgefordert, eigene Erinnerungen desselben Erlebnisses wie einer Reise oder Veranstaltung zu teilen. Mit der Suchfunktion kannst du jetzt auch mehrere Suchbegriffe miteinander kombinieren.

Apple veröffentlicht iOS 12: Alle Features im Überblick (Bild 10)© Apple
Apple veröffentlicht iOS 12: Alle Features im Überblick (Bild 10) (Bild 13)© Apple

Screen Time verbessert unter iOS 12 die Übersicht darüber, wie du dein Smartphone benutzt. Der "Nicht stören"-Modus kann selbstständig basierend auf einem bestimmten Ort oder einer bestimmten Zeit enden und nachts dafür sorgen, dass du deinen Schlaf findest. Im Benachrichtigungsmenü hast du mehr Kontrolle darüber, welche Apps dir Notifications schicken dürfen und Benachrichtigungen werden im Lock-Screen endlich in Gruppen sortiert.

Apple Books, News, Aktien und mehr

Kleinigkeiten gibt es mit einer Überarbeitung von Apple Books mit dem "Tab Book Store" für die interessantesten Neuheiten, Apple News, Aktien auf dem iPad, CarPlay mit Support von Drittanbieter-Navigationen und Kooperationen mit Autoherstellern, Sprachmemos auf dem iPad sowie Updates bei der Siri Übersetzung der Apple Wallet.

Apple veröffentlicht iOS 12: Alle Features im Überblick (Bild 1)© Apple
Apple veröffentlicht iOS 12: Alle Features im Überblick (Bild 1) (Bild 14)© Apple

Weitere Artikel

  1. Tablets: Die besten Tablets 2019 im Test© Mopolis

    Tablets Die besten Tablets 2019 im Test

    Wir haben Tablets mit großzügigem Display für Filme, Surfen, Fotos und Mails verglichen und getestet. Die Testsieger unserer Redaktion sind das Apple iPad Pro 12.9 (2018) und sein kleiner Bruder mit 11 Zoll Display. Dabei sind unsere Favoriten meist bequemer in der Nutzung als Smartphones oder Laptops. Wenn du hingegen einen günstigen Einstieg in die Tablet-Welt suchst, können wir dir das Apple iPad 2018 empfehlen.

  2. Zoom im Fokus: Huawei P30 und P30 Pro revolutionieren Smartphone-Kameras© Mopolis

    Zoom im Fokus Huawei P30 und P30 Pro revolutionieren Smartphone-Kameras

    Mit dem Huawei P30 Pro und dem P30 zeigt Chinas Smartphone-Riese ein verfeinertes, elegantes Design, starke Kameras mit vielen Neuheiten, spannende Farbvarianten und Spitzentechnologie für die Akkus. Preislich liegen die Huawei-Flaggschiffe unter der Konkurrenz von Apple und Samsung.

  3. Foldable serienreif?: Huawei Mate X im Mini-Hands-On: Hallo Zukunft!© Mopolis

    Foldable serienreif? Huawei Mate X im Mini-Hands-On: Hallo Zukunft!

    Huawei hat auf dem MWC 2019 einige neue Geräte vorgestellt, das spannendste darunter ist ganz klar das faltbare Mate X. Wir hatten auf der Messe in Barcelona kurz Gelegenheit, das Gerät anzufassen und uns so einen ersten echten Eindruck davon zu machen.

  4. 5G, die Zweite: Qualcomms nächster Snapdragon 865 packt sein X55-5G-Modem auf den Chip© Mopolis

    5G, die Zweite Qualcomms nächster Snapdragon 865 packt sein X55-5G-Modem auf den Chip

    Während auf dem MWC 2019 gerade die erste Welle an 5G-Smartphones anrollt, zeigt der Chiphersteller Qualcomm mit dem 5G-Modem X55 schon die nächste Hardware-Generation für das Jahr 2020. Entsprechende Flaggschiff-Smartphones von Samsung, Google, Xiaomi, OnePlus, HTC, Sony und LG sparen dadurch Platz und unterstützen automatisch 5G.