Bose Home Speaker 500, Soundbar 500 und 700 mit Alexa© Bose

Bose Home Speaker 500, Soundbar 500 und 700 mit Alexa

von Jonathan Kemper
aktualisiert am 21. Dezember 2018

Auf der IFA 2018 hat Bose den Home Speaker mit Alexa und Display präsentiert, auch die Soundbar 500 sowie die Soundbar 700 unterstützen Amazons Sprachassistentin. Doch schon jetzt verrät Bose, dass Alexa nicht die einzige Option bleiben wird. Los geht es bei den neuen Produkten ab 450 Euro.

Preislich ist der Bose Home Speaker 500 mit rund 450 Euro teurer als die meisten unserer Empfehlungen in der Kategorie WLAN-Lautsprecher. Der Sonos One, der ebenfalls mit Amazons Alexa läuft, kostet gerade einmal die Hälfte. Dafür integriert Bose ein Display, das zum Beispiel Titel und Albumcover dargestellt.

Vermutlich wird auch der Klang dem Preis entsprechend überzeugen. Den kraftvollen Bose-Sound kennen und lieben wir bereits zum Beispiel vom Bluetooth-Speaker SoundLink Revolve, der in alle Richtungen bebende Bässe und klare Höhen bläst. Nichts anderes erwarten wir auch von den jüngsten Ablegern des Herstellers.

Stereo mit nur einer Box

Der Home Speaker 500 beherrscht Multiroom- und Stereo-Pairing, funktioniert aber auch einzeln sehr gut für Stereo. Denn mit den beiden entgegengesetzt gerichteten Boxen und den entsprechenden Schallreflexionen von der Wand soll dank der "True Stereo-Trennung" bereits Stereo-Sound simuliert werden.

Bose Home Speaker 500, Soundbar 500 und 700 mit Alexa (Bild 4)© Bose
Bose Home Speaker 500, Soundbar 500 und 700 mit Alexa (Bild 4) (Bild 5)© Bose

AirPlay 2 wird kommen, vielleicht auch Siri?

Weitere persönliche Sprachassistenten seien nämlich "auf dem Weg", erklärt Category-Manager Doug Cunningham. Alexa ist bei allen neuen Bose-Produkten von Haus aus dabei.

Am wahrscheinlichsten für einen weiteren Sprachassistenten ist natürlich der Google Assistant. Sollte Apple Siri jedoch irgendwann einmal für andere Firmen öffnen, wäre Bose als Premium-Hersteller ein geeigneter Partner. Bose nutzt beim Home Speaker 500 übrigens wieder ein Array aus acht verschiedenen Mikrofonen, um deine Befehle bestmöglich zu verstehen. Ob das Display auf der Front wie auch beim Echo Show oder Echo Spot für Wetterdaten, Nachrichten oder Videochats funktioniert, wurde nicht verraten.

Bose Soundbar 700© Bose
Bose Soundbar 700

Bose Soundbars ab Oktober für 550 und 900 Euro

Die Bose Soundbar 700 ist die große Schwester von der Bose Soundbar 500 und ist knapp einen Meter lang. Ein Metallgitter geht rundherum und obendrauf ist auch noch eine gehärtete Glasplatte. Offenbar bleibt es bei einer silbernen Farbvariante. Ab Oktober soll das kleinere Modell für 550 Euro im Handel stehen, das größere wird rund 900 kosten.

Die mit 81 Zentimetern ein wenig kleinere Bose Soundbar 500 unterscheidet sich optisch nur unwesentlich, hier ist das gesamte Gehäuse jedoch schwarz. Beide unterstützen übrigens die Bose-ADAPTiQ-Technologie, HDMI ARC und Apple AirPlay 2. Sollte dir der Sound der beiden Bars nicht ausreichen, kannst du sie immer noch kabellos mit weiteren Lautsprechern oder auch einem Subwoofer koppeln.

Bose Soundbar 500© Bose
Bose Soundbar 500

Weitere Artikel

  1. WLAN-Lautsprecher: Die besten WLAN-Lautsprecher 2019 im Test© Mopolis

    WLAN-Lautsprecher Die besten WLAN-Lautsprecher 2019 im Test

    Wir haben gut klingende und smarte WLAN-Lautsprecher für Musik-Streaming verglichen und getestet. Die Testsieger unserer Redaktion sind der Sonos One, Apples HomePod und der Sonos Play:5. Aber auch weitere Speaker konnten uns mit ihrem kräftigen Klang und ihrer Vielseitigkeit überzeugen. Denn was gibt es Schöneres, als die Lieblingsmusik in den eigenen vier Wänden richtig aufzudrehen.

  2. Technik-Fest: CES 2019: Wir erwarten 8K-TVs und Kameras, AMD-Chips und OLED-Laptops© Mopolis

    Technik-Fest CES 2019: Wir erwarten 8K-TVs und Kameras, AMD-Chips und OLED-Laptops

    Das alljährliche Gadgetfeuerwerk steht mit der wichtigsten Technikmesse in der westlichen Hemisphäre kurz bevor. Die Consumer Electronics Show, kurz: CES, wird vom 8. bis 11. Januar Schauplatz vieler erwarteter, doch auch überraschender Neuheiten sein. Wir verraten euch, worauf ihr euch besonders freuen könnt.

  3. Alle Jahre wieder Kevin und der Google Assistant - Allein zu Haus

    Zum Fest hat sich Google dieses Jahr etwas ganz Besonderes ausgedacht und holt Kevin-McCallister-Darsteller Macaulay Culkin in den neusten Spot. Und "Kevin- Allein zu Haus" passt nicht nur bestens zur Weihnachtszeit, sondern bietet auch optimale Voraussetzungen für die Präsentation des Google Assistants.

  4. Shopping-Woche: Cyber Monday Deals: Amazon Echo, Fire TV, Kindle & Co. stark reduziert© Mopolis

    Shopping-Woche Cyber Monday Deals: Amazon Echo, Fire TV, Kindle & Co. stark reduziert

    Der schwarze Freitag ist in den USA ein fester Bestandteil des Vorweihnachtsgeschäfts, Amazon dehnt dieses Event schon seit einiger Zeit auf eine ganze Woche aus. Die Cyber-Monday-Woche lockt mit täglich neuen Angeboten aus allen möglichen Bereichen, doch auch die eigene Hardware wird natürlich stark reduziert.