Budget-Gerät heißt iPhone XC, (Product) RED schon zum Start© Mopolis

Budget-Gerät heißt iPhone XC, (Product) RED schon zum Start

von Jonathan Kemper
aktualisiert am 21. Dezember 2018

Ein frischer Leak gibt kurz vor der Präsentation nochmal Aufschluss darüber, welche iPhones am 12. September von Apple präsentiert werden. Dementsprechend soll das iPhone 9 stattdessen iPhone XC heißen.

Neben dem iPhone XC bleiben natürlich noch die beiden Flaggschiff-Geräte iPhone XS und iPhone XS Max, die beide gute Anwärter für unsere Smartphone-Bestenliste sind. Das iPhone XC wird das günstigste der drei neuen Apple-Smartphones und in mehreren Farben auf den Markt kommen. Der vertrauenswürdige Leaker Ben Geskin hat Fotos veröffentlicht und beteuert, dass es sich dabei um keine Prototypen handele. Schon vor ein paar Tagen spekulierten wir über die Preise der neuen iPhones.

Die Bilder stammen aus dem chinesischen Netzwerk Weibo. Die beliebte rote Version aus der "(Product) Red"-Reihe sei außerdem ab dem ersten Tag verfügbar. Teile der Erlöse gehen an die gemeinnützige Organisation Global Fund. Üblicherweise folgt diese Variante erst ein paar Monate nach Markteinführung der normalen Farben.

Europäischer Startpreis: iPhone XC ab 799 Euro?

Im Gegensatz zu den XS-Modellen ist das iPhone XC mit einem 6,1 Zoll großen LCD statt eines OLED-Bildschirms ausgestattet. Der Dollar-Preis liegt der gleichen chinesischen Quelle zufolge bei 699 Dollar. Hierzulande werden nach Preisanpassung und Steuern vermutlich mindestens 799 Euro fällig.

Zuvor wurde das iPhone XC als "iPhone 9" gehandelt, was die Prämisse des Gerätes ändern würde. Als iPhone XC tritt es zumindest namenstechnisch in die Fußstapfen des 2013 erschienen iPhone 5C, welches mit seinem farbenfrohen Polykarbonatgehäuse auch "Billig-iPhone" genannt wurde.

iPhone XC hat keine Dual-Kamera

Es verzichtet auf die Dual-Kamera und bringt nur einen einzelnen Sensor. Ein Home-Button fehlt allerdings trotzdem. Der Powerknopf an der Seite ist länglicher und wird wahrscheinlich auch als "Siri-Button" herhalten.

Die Fotos zeigen zwar einen Dual-SIM-Slot, dieser wird aber mit hoher Wahrscheinlichkeit dem chinesischen Markt vorbehalten sein. Das diesjährige Apple-Event mit der Vorstellung des iPhone XC, des iPhone XS und iPhone XS Max findet am 12. September statt.

Quellen: The Verge, areamobile

Weitere Artikel

  1. Smartphones: Die besten Smartphones 2019 im Test© Mopolis

    Smartphones Die besten Smartphones 2019 im Test

    Wir haben Smartphones mit hochwertigem Gehäuse, starker Technik und innovativer Software verglichen und getestet. Die Testsieger unserer Redaktion sind das Huawei Mate 20 Pro, das Apple iPhone Xs Max, das Huawei P20 Pro und das Google Pixel 3 XL. Ebenso konnten uns das Samsung Galaxy S9+ und Note 9 überzeugen, während wir das OnePlus 6T allen Schnäppchenjägern empfehlen.

  2. Zoom im Fokus: Huawei P30 und P30 Pro revolutionieren Smartphone-Kameras© Mopolis

    Zoom im Fokus Huawei P30 und P30 Pro revolutionieren Smartphone-Kameras

    Mit dem Huawei P30 Pro und dem P30 zeigt Chinas Smartphone-Riese ein verfeinertes, elegantes Design, starke Kameras mit vielen Neuheiten, spannende Farbvarianten und Spitzentechnologie für die Akkus. Preislich liegen die Huawei-Flaggschiffe unter der Konkurrenz von Apple und Samsung.

  3. Foldable serienreif?: Huawei Mate X im Mini-Hands-On: Hallo Zukunft!© Mopolis

    Foldable serienreif? Huawei Mate X im Mini-Hands-On: Hallo Zukunft!

    Huawei hat auf dem MWC 2019 einige neue Geräte vorgestellt, das spannendste darunter ist ganz klar das faltbare Mate X. Wir hatten auf der Messe in Barcelona kurz Gelegenheit, das Gerät anzufassen und uns so einen ersten echten Eindruck davon zu machen.

  4. 5G, die Zweite: Qualcomms nächster Snapdragon 865 packt sein X55-5G-Modem auf den Chip© Mopolis

    5G, die Zweite Qualcomms nächster Snapdragon 865 packt sein X55-5G-Modem auf den Chip

    Während auf dem MWC 2019 gerade die erste Welle an 5G-Smartphones anrollt, zeigt der Chiphersteller Qualcomm mit dem 5G-Modem X55 schon die nächste Hardware-Generation für das Jahr 2020. Entsprechende Flaggschiff-Smartphones von Samsung, Google, Xiaomi, OnePlus, HTC, Sony und LG sparen dadurch Platz und unterstützen automatisch 5G.