Display-Trend: Huawei plant Smartphone mit Loch-Notch© Mopolis

Display-Trend: Huawei plant Smartphone mit Loch-Notch

von Jonathan Kemper
aktualisiert vor mehr als 2 Wochen

Ein Teaser ist in einem chinesischen Netzwerk durchgesickert, der vermuten lässt, dass auch Huawei an einem Smartphone mit Loch im Display arbeitet. Eigentlich hatte bislang Samsung die Nase im Rennen vorn, denn das Galaxy A8s soll ebenfalls mit dieser Eigenheit erscheinen.

Erst wurden die Ränder immer dünner, um möglichst viel Display am platzsparendsten in einem Smartphone zu verpacken. Dann brach das Zeitalter der Notch an, die seit rund einem Jahr das Smartphone-Design dominiert. Doch ihre Ära muss nicht ewig wären. Die großen Hersteller werkeln derzeit an einer Möglichkeit, die Vorteile einer Notch zu nutzen, ohne dass sie optisch sonderlich auffällt.

Nur Platz für die Frontkamera

Die recht trivial klingende Lösung: Es wird ein Loch in den Bildschirm gebohrt, das Platz für den Selfie-Kamera-Sensor lässt. Andere Komponenten wie der Lautsprecher, der Näherungssensor oder der Umgebungslichtsensor verbleiben bei Huaweis Konzept jedoch im Display-Rahmen, der noch ein kleines bisschen dünner wird, als es noch mit der klassischen Notch möglich gewesen wäre.

Passend zu diesem Konzept soll auch der Fingerabdrucksensor im Display des neuen Huawei-Smartphones untergebracht sein, wie Huawei es nun schon beim Mate 20 Pro gemacht hat.

Loch links oben: Die Größe entscheidet

Wie auch beim Samsung Galaxy A8s soll besagte Aussparung in der linken oberen Ecke platziert sein, sodass sie nicht immer im Fokuspunkt steht. Neben dem A8s soll auch das Galaxy S10 auf die "Infinity-O-Display" getaufte Technologie setzen. Wie groß diese Löcher sein werden, ist bislang nicht sicher.

Auch bei der normalen Notch haben Hersteller hier verschiedene Methoden ausprobiert, von sehr breit bis zur spitzen "Waterdrop". Ersten Leaks zufolge soll das Loch des Galaxy S10 mit einem Durchmesser von 2 bis 3 Millimetern jedoch deutlich kleiner als die knapp 7 Millimeter des Galaxy A8s sein.

Startschuss angeblich schon im Dezember

Das Huawei-Smartphone hat bis jetzt noch keinen Namen, soll dem angeblichen Teaser nach jedoch schon im Dezember 2018 erscheinen. Sofern es sich hierbei nicht um einen Hoax handelt, könnte Huawei dieses Rennen gewinnen. Samsungs Kontrahenten sollen frühestens Anfang 2019 an den Start gehen.

Das Mopolis-Prinzip

  1. Produkte die wir lieben
    Nicht allein der Preis ist entscheidend. Ebenso Nutzen, Qualität, Zuverlässigkeit und einiges mehr, können für Dich wichtig sein.
  2. Transparente Empfehlungen
    Wir legen alle Quellen offen. So kannst Du den Spuren unserer Erkenntnisse bis hin zur Empfehlung klar folgen.
  3. Preise vergleichen und sparen
    Wir vergleichen für Dich die Preise aus 34 Onlineshops. Für getätigte Käufe oder Klicks erhalten wir eine Provision.
  4. Über 15 Jahre Erfahrung
    Das gründliche und ausführliche Beraten konnten wir schon seit 2003 mit Notebookinfo.de und unseren erfahrenen Redakteuren üben.