Google Home Hub kommt 2019 nach Deutschland© Google

Google Home Hub kommt 2019 nach Deutschland

von Jonathan Kemper
aktualisiert am 10. Oktober 2018

Der Google Home Hub wurde neben dem Pixel 3 (XL) vorgestellt und ist eine Weiterentwicklung der bisherigen Google-Home-Familie, dieses Mal mit Display. Schon Amazon hatte mit dem Echo Show vorgelegt, daher ist die Antwort wenig überraschend - aber dafür recht beeindruckend.

Der Google Assistant ist langsam aber sicher in unserem täglichen, vernetzten Leben angekommen und vielleicht sogar schon ein routinierter Bestandteil. Diese Tatsache hat Google erkannt und einen neuen Weg gesucht, die Sprachsteuerung sinnvoll, dezent und hilfreich einzubinden.

Der Google Home Hub hat ein 7-Zoll-Touchdisplay mit WVGA-Auflösung und verbindet so den akustischen Assistenten mit visuellen Inhalten. Er kann Bluetooth 5, verbindet sich mit Android, iOS, macOS, Windows und Chrome OS und unterstützt Multi-Room-Audio.

Youtube-Video: Google Home Hub kommt 2019 nach Deutschland

Persönlicher dank Stimmerkennung

Damit der Google Home Hub mit mehreren Benutzern funktioniert und trotzdem personalisierte Antworten liefert, erkennt er dank "Voice Match", wer da gerade spricht. "Hey Google, Guten Morgen" gibt dir eine Übersicht über deinen Tagesverlauf, das Wetter, Kalendereinträge oder den Verkehr zur Arbeit.

Den Tag über zeigt dir der Homescreen YouTube-Videos, Rezepte und Timer. Mit "Ambient EQ" erkennt der Google Home Hub das Umgebungslicht und passt die Displayhelligkeit und Farbtemperatur an. Ein Befehl wie "Hey Google, Gute Nacht" könnte eine Routine auslösen, die das Licht ausschaltet und einen Wecker stellt.

Youtube-Video: Google Home Hub kommt 2019 nach Deutschland

"Mach das Licht aus, stell den Wecker"

Natürlich versteht sich der Google Home Hub auch mit anderen Smart Devices in deinem Heim bestens. Die Google-Tochter Nest macht zum Beispiel deine Thermostate smart und lässt dich die Temperatur mit einem Fingerwischen ändern. Mit einer Kamera an deiner Haustür weißt du immer, wer davor steht und ermöglicht sogar Videochat mit dem Wartenden.

In den USA startet er für 149 Dollar und soll 2019 nach Deutschland kommen. Die Farben Sand, Aqua, Chalk, und Charcoal halten sich modern und blass, sodass sie im Haushalt möglichst wenig auffallen.

Das Mopolis-Prinzip

  1. Produkte die wir lieben
    Nicht allein der Preis ist entscheidend. Ebenso Nutzen, Qualität, Zuverlässigkeit und einiges mehr, können für Dich wichtig sein.
  2. Transparente Empfehlungen
    Wir legen alle Quellen offen. So kannst Du den Spuren unserer Erkenntnisse bis hin zur Empfehlung klar folgen.
  3. Preise vergleichen und sparen
    Wir vergleichen für Dich die Preise aus 34 Onlineshops. Für getätigte Käufe oder Klicks erhalten wir eine Provision.
  4. Über 15 Jahre Erfahrung
    Das gründliche und ausführliche Beraten konnten wir schon seit 2003 mit Notebookinfo.de und unseren erfahrenen Redakteuren üben.