Huawei MediaPad M5 und MateBook X Pro feiern Premiere© Huawei

Huawei MediaPad M5 und MateBook X Pro feiern Premiere

von Stefan Trunzik
aktualisiert am 25. Februar 2018

Anstelle von neuen Smartphones widmet sich Huawei auf dem Mobile World Congress mit dem MediaPad M5 und dem MateBook X Pro seinen Tablet- und Notebook-Familien. Im Mittelpunkt steht erneut ein solides Preis-Leistungs-Verhältnis, das Apple und Samsung Kontra geben könnte.

Drei neue Huawei Tablets mit nur wenigen Unterschieden

Das Huawei MediaPad M5 wird in drei Varianten ab Ende März in Deutschland erhältlich sein. Du hast die Wahl zwischen einem 8,4 Zoll und einem 10,8 Zoll IPS-Display, das bei allen Modellen eine hohe Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel (2K) bietet, verpackt in einem Gehäuse aus Metall und Glas. Technisch sind die Google Android 8.0 Oreo Tablets mit der Huawei eigenen EMUI Oberfläche auch in Hinsicht auf den Arbeitsspeicher, den Prozessor, die Kameras und die Funkverbindungen aus dem gleichen Holz geschnitzt.

Die besten Tablets die wir lieben

Apple iPad Pro 10.5

Apple iPad Pro 10.5

  1. Retina Display mit 120 Hz und True Tone
  2. Schneller Apple A10X Fusion Chip
  3. Bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit
Apple iPad 2018

Apple iPad 2018

  1. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  2. Hochwertiges, stabiles Gehäuse
  3. Helles 9,7 Zoll Retina-Display

Lediglich die Akkukapazität und die Anzahl der Stereo-Lautsprecher unterscheiden sich mit 5.100 mAh und 2 Speakern im 8 Zoll Modell und 7.500 mAh sowie 4 Speakern beim 10 Zoller. Huawei verspricht jedoch für alle Tablets eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden und einen von Harman Kardon zertifizierten Klang. Die Aufladezeit der neuen MediaPads soll 3 Stunden betragen, Quick Charge Funktionen werden in den uns vorliegenden Datenblättern nicht genannt.

Technische Daten
Huawei MediaPad M5 Familie

MediaPad M5 8 ZollMediaPad M5 10 Zoll
Display8,4 Zoll (2.560 x 1.600 Pixel, IPS)10,8 Zoll (2.560 x 1.600 Pixel, IPS)
Prozessor, RAMKirin 960 Octa-Core, 4 GB LPDDR4Kirin 960 Octa-Core, 4 GB LPDDR4
Hauptspeicher32 GB ROM + MicroSD Slot32 GB ROM + MicroSD Slot
Kameras13 MP Hauptkamera, 8 MP Front13 MP Hauptkamera, 8 MP Front
VerbindungenUSB-C, 4G LTE, WLAN-ac, BT 4.2, GPSUSB-C, 4G LTE, WLAN-ac, BT 4.2, GPS
FeaturesFingerprint-Reader, 2 LautsprecherFingerprint-Reader, 4 Lautsprecher
BetriebssystemAndroid 8.0 Oreo + EMUI 8.0Android 8.0 Oreo + EMUI 8.0
Akku5.100 mAh (10 Stunden Laufzeit)7.500 mAh (10 Stunden Laufzeit)
Gewicht310 Gramm498 Gramm

Neben den beiden Standard-Ausstattungen zeigt Huawei ein MediaPad M5 Pro, das auf dem 10,8 Zoll Modell basiert, allerdings auch mit einem Stift, dem Huawei Mate Pen 2, bedient werden kann. Im Gegensatz zu seinen kleineren Brüdern, wird die Pro-Version standardmäßig mit einem 4G LTE Modul und 64 GB Hauptspeicher verkauft. Eine WLAN-only Variante ist nicht geplant.

Huawei MediaPad M5 Tablet Front© Huawei
Huawei MediaPad M5 Tablet Rückseite© Huawei

Was kosten die neuen Tablets? Preislich startet das MediaPad M5 mit 8,4 Zoll Display bei 349 Euro, das 10,8 Zoll Modell bei 399 Euro. Wer diese beiden Tablets zusätzlich mit 4G LTE ausstatten möchte, legt jeweils 50 Euro oben drauf. Das MediaPad M5 Pro werden wir erst Anfang April zu Gesicht bekommen, dann zu einem Preis von 549 Euro. Für den M-Pen müssen zusätzliche 69 Euro aufgebracht werden. Farblich treten alle Tablets in Space Gray auf.

Huawei MateBook X Pro erscheint erst im Juni

Auch in diesem Jahr versucht Huawei im Notebook-Bereich seinen Platz zu finden. Das MateBook X Pro startet als 13,9 Zoll Modell, das mit einem knapp 1,3 kg leichten und 14,6 mm schlanken Metall-Gehäuse in Deutschland verkauft werden soll.

Unter der Haube werden wahlweise Intel Core i5 und Core i7 Prozessoren der 8. Generation sowie eine Nvidia GeForce MX150 (2 GB GDDR5) Grafikkarte arbeiten. In der offiziellen Pressemeldung werden weiterhin Lautsprecher mit Dolby Atmos Feature und eine Akkulaufzeit von bis zu 14 Stunden genannt. Das MateBook X Pro wird zudem ein nahezu rahmenloses FullView Touch-Display im 3:2 Format und eine Auflösung von starken 3.000 x 2.000 Pixel bieten.

Huawei MateBook X Pro Front© Huawei

Technische Daten
Huawei MateBook X Pro

Display13,9 Zoll (3.000 x 2.000 Pixel, 450 nit, Touch)
ProzessorenIntel Core i5-8250U / Core i7-8550U
GrafikkarteNvidia GeForce MX150 + Intel UHD Graphics 620
Arbeitsspeicher8 GB / 16 GB LPDDR3 (2.133 Mhz)
Hauptspeicher256 GB / 512 GB NVMe PCIe SSD
Anschlüsse1x USB-A, 2x USB-C inkl. Thunderbolt 3, Audio-Port
FunkverbindungenWLAn-ac, Bluetooth 4.1
Akku57,4 Wattstunden
Gewicht1,33 Kilogramm
Abmessung (H x B x T)304 x 217 x 14,6 Millimeter

Spezielle Funktionen kündigt Huawei in Form von einem Fingerabdruckleser im Power-Knopf und einer in der Tastatur versenkbaren 1-Megapixel-Kamera an, die sich per Knopfdruck ausfahren lässt. Bei den Anschlüssen setzt Huawei neben einem klassischen USB-A-Port auf zwei USB-C Ports, von denen einer zusätzlich Thunderbolt 3 unterstützt. Zur Erweiterung der Schnittstellen werden optional ein Huawei MateDock 2 sowie verschiedene Adapter angeboten.

Huawei MateBook X Pro Keyboard© Huawei
Huawei MateBook X Pro Anschlüsse© Huawei

Der Preis? Wer sich für das Huawei MateBook X Pro interessiert, muss sich noch bis Anfang Juni 2018 gedulden und ein Budget von 1.499 Euro einplanen. Den Anfang macht eine silberfarbene Konfiguration mit Intel Core i5-8250U Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher und einer 256 GB großen SSD.

Das Mopolis-Prinzip

  1. Produkte die wir lieben
    Nicht allein der Preis ist entscheidend. Ebenso Nutzen, Qualität, Zuverlässigkeit und einiges mehr, können für Dich wichtig sein.
  2. Transparente Empfehlungen
    Wir legen alle Quellen offen. So kannst Du den Spuren unserer Erkenntnisse bis hin zur Empfehlung klar folgen.
  3. Preise vergleichen und sparen
    Wir vergleichen für Dich die Preise aus 35 Onlineshops. Für getätigte Käufe oder Klicks erhalten wir eine Provision.
  4. Über 15 Jahre Erfahrung
    Das gründliche und ausführliche Beraten konnten wir schon seit 2003 mit Notebookinfo.de und unseren erfahrenen Redakteuren üben.