Jaybird X4: Neue In-Ear-Kopfhörer für Sportler© Jaybird

Jaybird X4: Neue In-Ear-Kopfhörer für Sportler

von Jonathan Kemper
aktualisiert am 31. August 2018

Jaybird hat uns schon mit den X3 in allen wichtigen Punkten eines Sportkopfhörers überzeugt, das gleiche versprechen jetzt auch die Jaybird X4. Die In-Ears unterscheiden sich nur wenig vom Design des Vorgängers.

Neu ist zum Beispiel die Zertifizierung nach IPX7-Standard, die den Jaybird X3 noch fehlte. Das bedeutet, dass sie bis zu einer halben Stunde in einem Meter tiefen Wasser aushalten können. Regen und Schweiß können ihnen also nichts mehr anhaben. Sorgen musstest du dir bei den X3 auch nicht machen, auch ohne Standard konnten sie Regen, Säuberung und Tauchgängen widerstehen. Mit ihrem soliden Gesamtpaket sind sie ein würdiger Vertreter unserer besten Sportkopfhörer.

Youtube-Video: Jaybird X4: Neue In-Ear-Kopfhörer für Sportler

Equalizer in der App

In-Ears an sich haben meistens schon einen festen Sitz im Ohr, die Jaybirds verbinden das aber noch mit bequem wirkenden Bügeln und Silikonspitzen, damit sie dir nicht aus dem Ohr fallen. "Wir richten uns an Extremsportler, nach 6-8 Stunden langen Läufen seien die X3 etwas spürbar geworden, an den Stellen, an denen sie Halt finden", begründet Jaybird das weichere und veränderte Silikon. Für die neuen Schaumstoff-Eartips von Comply hat Jaybirds sportliche Nutzergemeinde mehr Robustheit gefordert und eine veränderte Materialzusammensetzung bekommen.

Die Jaybird App bleibt weitestgehend unberührt, die Profi-Sportler bieten nicht nur ihre Presets sondern nun auch Spotify-Playlists. Den Sound kannst du über den Equalizer in der App individuell anpassen und über die Fernbedienung mit Mikrofon sogar Anrufe annehmen und führen sowie die Musikwiedergabe steuern.

Jaybird X4: Neue In-Ear-Kopfhörer für Sportler (Bild 3)© Jaybird

Mit einer zweistündigen Ladung sollen die Jaybird X4 rund acht Stunden durchhalten, was dem zufriedenstellenden Ergebnis der Vorgänger entspricht. Für kurze Sporteinheiten reichen schon zehn Minuten Laden für eine Stunde Dauerlauf. Das Charging-Cradle ist nun einteilig, sprich nicht mehr Kabel und Ladeschale separat, sondern zusammen.

Bereits heute erhältlich

Ab sofort kannst du die Jaybird X4 bestellen. Dabei stehen dir verschiedene Farben mit gelben, blauen und grünen Akzenten zur Auswahl. Der Preis liegt bei 129 Euro, nur ein kleiner Aufpreis gegenüber den X3.

Weitere Artikel

  1. Sportkopfhörer: Die besten kabellosen Sportkopfhörer 2019 im Test© Mopolis

    Sportkopfhörer Die besten kabellosen Sportkopfhörer 2019 im Test

    Wir haben robuste Sportkopfhörer mit tollem Klang, langer Akkulaufzeit und komfortablem Sitz verglichen und getestet. Die Testsieger unserer Redaktion sind die Zolo Liberty+ und die Jaybird X3. Mit den Libratone Track+ oder Apples AirPods inklusive einem Accessoire zählen aber auch Allrounder zu den besten Bluetooth-Kopfhörern für dein Workout. In jedem Fall sind alle unsere Favoriten sehr gut geeignet zum Laufen, Schwitzen und vielleicht sogar Schwimmen.

  2. Ohr-Sensor: Apple AirPods 2 sollen deine Gesundheit überwachen können© Mopolis

    Ohr-Sensor Apple AirPods 2 sollen deine Gesundheit überwachen können

    In diesem Jahr erwarten dich von Apple endlich neue AirPods, die einem Bericht nach zu urteilen auch deine Gesundheit überwachen können. Nach der ersten Generation hatten wir eigentlich schon 2018 mit einem Nachfolger gerechnet, auf den haben wir aber vergebens gehofft.

  3. Technik-Fest: CES 2019: Wir erwarten 8K-TVs und Kameras, AMD-Chips und OLED-Laptops© Mopolis

    Technik-Fest CES 2019: Wir erwarten 8K-TVs und Kameras, AMD-Chips und OLED-Laptops

    Das alljährliche Gadgetfeuerwerk steht mit der wichtigsten Technikmesse in der westlichen Hemisphäre kurz bevor. Die Consumer Electronics Show, kurz: CES, wird vom 8. bis 11. Januar Schauplatz vieler erwarteter, doch auch überraschender Neuheiten sein. Wir verraten euch, worauf ihr euch besonders freuen könnt.

  4. Bald in Deutschland Jaybird Tarah: Wasserdichte Sportkopfhörer für Einsteiger

    Die Jaybird Tarah sind die bislang günstigsten Sportkopfhörer des Herstellers und bringen einen Equalizer sowie Schutz vor zeitweiligem Untertauchen mit. Sie sind eine Alternative zu den Jaybird X4, die sich im oberen Preissegment ansiedeln. In den USA sind sie ab sofort verfügbar, in Deutschland müssen wir uns noch etwas gedulden.