MSI stellt farbenfrohe Gaming-Laptops mit RTX-2080-Grafik vor© MSI

MSI stellt farbenfrohe Gaming-Laptops mit RTX-2080-Grafik vor

von Jonathan Kemper
aktualisiert vor 5 Tagen

Auch MSI setzt auf der CES 2019 mit seinem neuen Mobile-Gaming-Lineup auf die RTX 2080 Notebook-GPUs, die kurz zuvor vorgestellt wurden. Ein breites Portfolio an allesamt kräftig ausgestatteten Zocker-Laptops lässt kaum Wünsche offen, die das GS75 Stealth, das GT75 Titan, die Modelle der GE-Raider- oder GL-Serien nicht erfüllen könnten.

Die MSI GS Stealth Modelle am Puls der Zeit

Zur aktuellen Ausstattung eines Gaming-Laptops zählen im Jahre 2019 ein Intel Core i7, eine Nvidia GeForce RTX 2080 Max-Q, bis zu 32 GB DDR4-RAM und Platz für drei schnelle M.2-SSDs. Der Bildschirm misst 17,3 Zoll in der Diagonalen, hat eine flüssige Wiederholrate von 144 Hz und FullHD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel).

Youtube-Video: MSI stellt farbenfrohe Gaming-Laptops mit RTX-2080-Grafik vor

Kompakter, aber auf ähnlicher Hardware baut auch der 15,6-Zöller GS65 Stealth auf. Für solche Gaming-Maschinen ist die "Stealth"-Serie auch recht leicht: 2,2 respektive 1,9 Kilogramm bringen die beiden neuen Laptops in ihren Aluminium-Cases auf die Waage.

Ein echter Hingucker ist das RGB-beleuchtete Keyboad der GS-Stealth-Geräte, das noch besser zur Geltung kommt als beispielsweise von Lichtmeister Razer. Ein 82-Wh-Akku verspricht außerdem bis zu acht Stunden Laufzeit ohne Zwischenstation an einer Steckdose.

MSI GT Titan Gaming Notebook Serie© MSI
MSI GT Titan Gaming Notebook Serie

GT75 Titan und GT63 Titan mit neuer RTX-Grafik

Das obere Ende des MSI-Portfolios markiert die GT-Titan-Serie. Auch hier lässt es sich MSI natürlich nicht nehmen, RTX-Grafikkarten in das 17,3-Zoll-Modell GT75 Titan und das 15,6-Zoll-Modell GT63 Titan zu schrauben. Kombiniert wird die vollwertige Nvidia GeForce RTX 2080 sogar maximal mit einem stärkeren und übertaktbaren Intel Core i9-8950HK. Wer statt einer höheren Bildwiederholungsrate Wert auf mehr Pixel legt, greift an Stelle des Paketes mit FullHD und 144 Hz zur 4K-UHD-Variante mit einer Auflösung von 3.860 x 2.140 Pixel.

Das GT75 Titan stellt neben der mechanischen Gaming-Tastatur die immensen Möglichkeiten zur Speichererweiterung heraus. Bis zu fünf M.2-SSDs und eine 2,5-Zoll-Festplatte passen in die mobile Power-Station.

MSI GE Raider Gaming Notebook Serie© MSI
MSI GE Raider Gaming Notebook Serie

GE Raider & GL Notebooks für breitere Zielgruppe

Damit auch für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei ist, rundet MSI seine Präsentation auf der CES 2019 noch mit der GE-Raider- und der GL-Serie ab. Das GE75 Raider lässt sich ebenfalls als 17,3-Zoll-Gerät mit Nvidia GeForce RTX 2080, 144 Hz und Intel Core i7 der achten Generation konfigurieren.

Die GL-Serie ist eher an mobile Gaming-Einsteiger gerichtet und bietet im GL73 und dem GL63 maximal eine GeForce RTX 2060 und einen Sechskerner der Intel-Core-i7-Chips. Highend-Features wie die rot beleuchtete SteelSeries-Tastatur, zwei Kühler, USB-A und USB-C in Version 3.1 sind ebenfalls an Bord.

MSI GL Gaming Notebook Serie© MSI
MSI GL Gaming Notebook Serie

Verfügbar Ende Januar ab 1.500 Euro

Eine genaue Aufstellung, wie viel jetzt welches MSI-Modell kosten wird, fehlt leider bislang. Die Geräte werden jedenfalls zwischen 1.500 Euro und 5.000 Euro liegen, so viel verrät der Hersteller immerhin. Der Verkaufsstart ist auf Ende Januar terminiert.

Weitere Artikel

  1. Gaming Notebooks: Die besten Gaming Notebooks 2019 im Test© Mopolis

    Gaming Notebooks Die besten Gaming Notebooks 2019 im Test

    Wir haben Gaming Notebooks mit mobiler Spitzentechnik, starker Leistung und Flexibilität verglichen und getestet. Die Testsieger unserer Redaktion sind das Razer Blade 15 und das ASUS ROG Zephyrus GX501GI. Mit ihnen bekommst du High-End-Hardware im leichten All-in-One-Paket, egal ob als Zockerzentale oder potente Workstation. Einsteiger und Casual-Gamer hingegen können mit dem günstigeren ASUS ROG Strix GL703GE durchstarten.

  2. Refresh Razer Blade 15 kriegt Nvidia RTX 2080 Max-Q

    Als einer der ersten Hersteller von Gaming-Notebooks stattet Razer seine Blade 15 mit Nvidia-RTX-Grafikkarten aus. Zur Auswahl stehen RTX 2060 sowie 2070 und 2080 in Max-Q-Varianten. Auf der CES ist auch ein Razer Blade 15 mit 4K-OLED-Display zu sehen.

  3. CES 2019: Nvidia RTX für Notebooks, offenes G-Sync, BFGDs und RTX 2060 für 369 Euro© Mopolis

    CES 2019 Nvidia RTX für Notebooks, offenes G-Sync, BFGDs und RTX 2060 für 369 Euro

    Die CES-Keynote von Nvidia widmete sich einzig und allein Gamern und bescherte mit der RTX 2060 sowie sechs neuen RTX-Grafikkarten für Notebook eine Reihe neuer GPUs. Die ältere Geforce-10er-Familie und alle neueren Karten unterstützen nun Adaptive-Sync, die ersten 65 Zoll großen Big Format Gaming Displays (BFGD) werden im Frühjahr erscheinen. HP macht den Anfang mit dem Omen X Emperium für 5.000 US-Dollar.

  4. Technik-Fest: CES 2019: Wir erwarten 8K-TVs und Kameras, AMD-Chips und OLED-Laptops© Mopolis

    Technik-Fest CES 2019: Wir erwarten 8K-TVs und Kameras, AMD-Chips und OLED-Laptops

    Das alljährliche Gadgetfeuerwerk steht mit der wichtigsten Technikmesse in der westlichen Hemisphäre kurz bevor. Die Consumer Electronics Show, kurz: CES, wird vom 8. bis 11. Januar Schauplatz vieler erwarteter, doch auch überraschender Neuheiten sein. Wir verraten euch, worauf ihr euch besonders freuen könnt.