MWC 2018: Diese neuen Smartphones und Tablets erwarten uns

MWC 2018: Diese neuen Smartphones und Tablets erwarten uns

von Stefan Trunzik
aktualisiert am 17. Mai 2018

Der Mobile World Congress in Barcelona steht bevor, Europas wohl wichtigste Messe zum Thema Smartphones, Tablets und mobile Gadgets. Bereits seit Wochen ist die Gerüchteküche am Kochen, was die bekannten Hersteller in petto haben. Zeit für eine kurze Zusammenfassung.

Das Samsung Galaxy S9 stiehlt allen die Show

Nahezu 100% sicher ist, das Samsung am Sonntag (25.02) die neuen Galaxy S9 und Galaxy S9+ Smartphones vorstellen wird. Verpackt im bekannten Design des Vorgängers, sollen die neuen Android-Flaggschiffe mehr Leistung, deutlich bessere Kameras und einen endlich angenehm erreichbaren Fingerabdruckleser bieten.

https://twitter.com/rquandt/status/965532003788521477

Parallel dazu könnte sich der südkoreanische Hersteller wieder dem Tablet-Bereich widmen. Mit dem Samsung Galaxy Tab S4 soll ein neues 10,5 Zoll Modell angekündigt werden, das dem Apple iPad Pro 10.5 Konkurrenz machen soll.

Die besten Smartphones die wir lieben

Apple iPhone Xs Max

Apple iPhone Xs Max

  1. Grandioses OLED-HDR-Display
  2. Erstklassige Dual-Kamera & Face ID
  3. Enorme Leistung des A12 Bionic Chips
Huawei P20 Pro

Huawei P20 Pro

  1. Derzeit beste Smartphone-Kamera
  2. Brillantes 6,1-Zoll OLED-Display
  3. Ausdauernder Akku mit 4.000 mAh
Google Pixel 2 XL

Google Pixel 2 XL

  1. Scharfes und helles 6“-POLED-Display
  2. Erstklassige, smarte 12 MP Kamera
  3. Hochwertiges Aluminiumgehäuse

Schafft Sony mit einem neuen Design den Durchbruch?

Sony ist mit seinem Smartphone-Geschäft in den letzten Jahren ins Straucheln geraten. Ein vergleichsweise altbackenes Design und die träge Software schrecken viele Technik-Fans ab. Nun munkelt man, dass die Japaner aus ihren Fehlern gelernt haben und mit einer verbesserten Optik sogar drei neue Modelle auf dem MWC 2018 zeigen werden. Die Namensgebung hat sich dabei nicht geändert, die neuen Smartphones sollen Sony XZ2, XZ2 Pro und XZ2 Compact heißen. Beim Pro-Modell werden aktuell ein 5,7 Zoll 4K OLED-Display und Qualcomms Snapdragon 845 Chip erwartet.

https://twitter.com/sonyxperia/status/965511954935803904

Interessierte Blicke gehen in Richtung Nokia

Smartphone-Nostalgiker werden sich an die letztjährige MWC-Vorstellung des Nokia 3310 erinnern, mit der HMD Global für ordentlich Aufmerksamkeit sorgen konnte. Zwar wird auch in diesem Jahr die 4G LTE Variante des 3310 eine Rolle spielen, das Einsteiger-Modell wurde jedoch bereits in China vorgestellt. Interessant könnte hingegen das Nokia 7+ sein. Das wahrscheinlich 6 Zoll große Mittelklasse-Smartphone soll mit schmalen Display-Rändern und schnellen Updates des Android One (8.0 Oreo) Betriebssystems überzeugen.

https://twitter.com/evleaks/status/963925926655545345

Weiterhin finden sich Gerüchte über mögliche High-End-Smartphones im Netz, die unter anderem ein Nokia N9 mit 5,5 Zoll OLED-Display oder ein besonders kamerastarkes Nokia 8 Pro vorhersagen. Ebenso könnte mit dem Nokia 1 ein neues, besonders günstiges Modell gezeigt werden.

Huawei, LG und Lenovo Motorola schieben eine ruhige Kugel

Leicht eingeschüchtert vom Samsung Galaxy S9, halten sich viele Hersteller mit großen Neuvorstellungen auf dem Mobile World Congress 2018 zurück. Das Premium-Smartphone Huawei P20 / P11 wird erst Ende März gezeigt, stattdessen gibt es wohl das Huawei MediaPad M5 10 (Pro) Tablet mit 10,8 Zoll Display als weiteren iPad Pro Konkurrenten zu sehen.

https://twitter.com/rquandt/status/966751865147969536

Auch mit der Präsentation des LG G7 Flaggschiffs können wir auf dem diesjährigen MWC wohl nicht rechnen. Die Rede ist aktuell nur von einem leicht verbesserten LG V30S Smartphone, das baugleich zum bereits erhältlichen LG V30 mehr KI / AI Features für die Kamera bieten soll. Die bereits gestern vorgestellten Mittelklasse-Modelle der LG K8 und K10 Serie runden das eher unspektakuläre Line-Up der Südkoreaner ab.

Wenig Neues gibt es auch über Lenovos Motorola-Marke zu hören. Überraschungen hierzu erwarten wir in den nächsten Tagen nicht wirklich. Eher werden hier Notebooks mit Qualcomm Snapdragon Prozessor und Tablets eine Rolle spielen. Große Updates der bekannten Moto G-, X- und Z-Serien sehen wir wohl erst im späteren Verlauf des Jahres.

https://twitter.com/evleaks/status/962362727657345025

Am Ende reißt vielleicht ASUS das Ruder noch rum, bei denen eine ZenFone 5 Vorstellung anstehen könnte. Ein großer Bildschirm, die vom iPhone X bekannte Notch, Snapdragon 845 Chip und 6 GB RAM sehen auf dem Gerüchte-Datenblatt in jedem Fall vielversprechend aus. Auch eine günstigere Lite-Variante ist scheinbar in Planung. Doch in Deutschland gehört ASUS mit seinen Smartphones eher zum Underdog.

Quellen: evleaks, Roland Quandt, Engadget, TNW, Trusted Reviews, GSM Arena

Das Mopolis-Prinzip

  1. Produkte die wir lieben
    Nicht allein der Preis ist entscheidend. Ebenso Nutzen, Qualität, Zuverlässigkeit und einiges mehr, können für Dich wichtig sein.
  2. Transparente Empfehlungen
    Wir legen alle Quellen offen. So kannst Du den Spuren unserer Erkenntnisse bis hin zur Empfehlung klar folgen.
  3. Preise vergleichen und sparen
    Wir vergleichen für Dich die Preise aus 35 Onlineshops. Für getätigte Käufe oder Klicks erhalten wir eine Provision.
  4. Über 15 Jahre Erfahrung
    Das gründliche und ausführliche Beraten konnten wir schon seit 2003 mit Notebookinfo.de und unseren erfahrenen Redakteuren üben.