Neue LG OLED-TVs mit 4K, 8K, Alexa und bald sogar einrollbar© LG

Neue LG OLED-TVs mit 4K, 8K, Alexa und bald sogar einrollbar

von Jonathan Kemper
aktualisiert vor 1 Woche

Die CES 2019 in Las Vegas hat der südkoreanische Hersteller LG die Gelegenheit genutzt, eine ganze Reihe an neuen Fernsehern zu präsentieren. Mit dabei eine echte Weltneuheit: Der erste "Rollable TV" Signature OLED TV R soll die nächste Generation einläuten.

Neben dem Signature OLED TV R getauften Prototypen hat LG auf der CES 2019 aber noch ein paar mehr Geräte auf Lager. Angetrieben werden sie alle vom neuen Alpha-9-Gen-2-Prozessor, der genügend Power für die ThinQ AI bietet. Die Displaygrößen der neuen Serien Z9, W9, E9 und C9 zwischen 55 und 88 Zoll haben genügend Auswahl für alle möglichen Wohnzimmer parat.

Der Signature OLED TV R will ein Problem lösen, das Fernseher seit jeher haben: Wenn sie ausgeschaltet sind, verschwenden sie nur Platz. Und dieses Problem wird mit wachsenden Bildschirmdiagonalen wortwörtlich immer größer. Wenn dieser neue LG-TV jedoch nicht benötigt wird, kann er ganz einfach wie eine Leinwand eingefahren beziehungsweise eingerollt werden.

Youtube-Video: Neue LG OLED-TVs mit 4K, 8K, Alexa und bald sogar einrollbar

Natürlich geht das Feature mit einem brillanten 65 Zoll OLED-Bildschirm einher, der etwa zehn Sekunden zum Herausfahren benötigt. Im "Line Mode" bleibt er nach dem ersten Viertel stehen und kann so als Sprachassistent oder Mediensteuerung dienen. Genaue Informationen gibt es zum Release und "Premium"-Preis leider noch nicht, teuer wird der Fernseher aber auf jeden Fall. Vermutlich werden wir im März 2019 mehr erfahren.

Der Alpha-9-Gen-2-Prozessor verspricht, die Bild- und Tonqualität zu optimieren und die Qualität der Signalquelle mittels Deep-Learning-Technologie bewerten zu können. Infolgedessen wird das optimale Interpolations-Verfahren ausgewählt. Das kommt besonders dem Top-Modell Z9 zugute, das auf 88 Zoll Bildschirmdiagonale eine gestochen scharfe 8K-Auflösung liefern soll. Ein Algorithmus verbessert auch den Ton und kreiert durch Aufwärtsmischung des Zweikanal-Audiosignals einen "überzeugenden" virtuellen 5.1-Surround-Sound.

Sprachassistent direkt auf dem LG-Fernseher

2019 erwartet den LG-Kunden mehr Flexibilität bei Sprachassistenten. Dank der Integration von Alexa und dem Google Assistant kannst du zum Beispiel vom Fernseher aus das Smart Home steuern, die Wettervorhersage abrufen oder per Sprachbefehl zu einem bestimmten Fernsehprogramm wechseln.

Neue LG OLED-TVs mit 4K, 8K, Alexa und bald sogar einrollbar (Bild 1)© LG

Top-LCD-Serie heißt jetzt "NanoCell"

Neu im Programm sind auch die NanoCell-TVs. Na gut, so neu sind sie dann doch wieder nicht, da die LCD-Geräte der Serien SM9X und SM8X einfach unter neuer Marke geführt werden. Minder beeindruckend sind sie deswegen aber nicht. Der SM99 (2019) hat eine Diagonale von 75 Zoll sowie 8K-Auflösung. Der Name "NanoCell" soll die einzelnen Technologien besser zum Ausdruck bringen. LG wirbt unter anderem mit verbesserter Bildqualität, Farbgenauigkeit und einem schmalen Design. Auch hier sorgt die ThinQ AI für Deep-Learning bei der Optimierung von Bild und Ton.

Hohe Bildwechselraten (HFR) unterstützen alle neuen OLED-Modelle und die NanoCell-TVs mit ThinQ AI über den modernen HDMI-2.1-Anschluss. Bis zu 120 Bilder pro Sekunde sorgen für eine flüssige Darstellung, die zum Beispiel bei Sportübertragungen besonders immersiv ist.

Weitere Artikel

  1. Smartphones: Die besten Smartphones 2019 im Test© Mopolis

    Smartphones Die besten Smartphones 2019 im Test

    Wir haben Smartphones mit hochwertigem Gehäuse, starker Technik und innovativer Software verglichen und getestet. Die Testsieger unserer Redaktion sind das Huawei Mate 20 Pro, das Apple iPhone Xs Max, das Huawei P20 Pro und das Google Pixel 3 XL. Ebenso konnten uns das Samsung Galaxy S9+ und Note 9 überzeugen, während wir das OnePlus 6T allen Schnäppchenjägern empfehlen.

  2. Konkurrenz-Killer Apple iTunes & AirPlay 2 bald auf Fernsehern von Samsung & Co.

    Smart TVs von Samsung und weiteren Marken werden zukünftig mit einer Apple iTunes App für Filme und Serien sowie der AirPlay-2-Technik ausgestattet. Eine zusätzliche Streaming-Box, zum Beispiel in Form des Apple TV 4K, wird somit nicht mehr zwangsweise benötigt. Auch das Streamen vom iPhone oder MacBook auf den Fernseher wird einfacher.

  3. Technik-Fest: CES 2019: Wir erwarten 8K-TVs und Kameras, AMD-Chips und OLED-Laptops© Mopolis

    Technik-Fest CES 2019: Wir erwarten 8K-TVs und Kameras, AMD-Chips und OLED-Laptops

    Das alljährliche Gadgetfeuerwerk steht mit der wichtigsten Technikmesse in der westlichen Hemisphäre kurz bevor. Die Consumer Electronics Show, kurz: CES, wird vom 8. bis 11. Januar Schauplatz vieler erwarteter, doch auch überraschender Neuheiten sein. Wir verraten euch, worauf ihr euch besonders freuen könnt.