OnePlus 5 Flaggschiff-Smartphone für 499 Euro vorgestellt© OnePlus

OnePlus 5 Flaggschiff-Smartphone für 499 Euro vorgestellt

von Stefan Trunzik
aktualisiert am 10. Januar 2018

High-End Smartphones zum kleinen Preis. Dieses Motto verfolgt auch das frisch vorgestellte und 5,5 Zoll große OnePlus 5 aus China. Ab 499 Euro erhält man das begehrte Modell mit schnellem Qualcomm Octa-Core Prozessor, Dual-Kamera und einem fast schon überdimensionierten Arbeitsspeicher von bis zu 8 GB. Ein gelungener Angriff auf die Platzhirsche Apple und Samsung?

Die technischen Spezifikationen des neuen OnePlus 5 können sich wirklich sehen lassen. Unter der Haube des 153 Gramm schweren und nur 7,25 Millimeter dünnen Smartphones werkelt der aktuelle Qualcomm Snapdragon 835 Chip mit acht Kernen, einer Leistung von bis zu 2,45 GHz und der grafisch starken Adreno 540 GPU. Weiterhin beherbergt das in Schwarz und Grau erhältliche Metall-Gehäuse wahlweise eine Kombination aus 64 GB Flash-Speicher und 6 GB RAM für 499 Euro oder 128 GB Kapazität und 8 GB Arbeitsspeicher für 559 Euro. Damit gehört es zwar zu den teuersten OnePlus-Smartphones in der Geschichte des chinesischen Herstellers, der Preis liegt jedoch deutlich unter dem der Konkurrenz.

Die besten Smartphones die wir lieben

Huawei Mate 20 Pro

Huawei Mate 20 Pro

  1. Scharfe Triple-Kamera
  2. Kontrastreiches 6,4 Zoll OLED-Display
  3. Hohe Akkulaufzeit, Super & Reverse Charge
Apple iPhone Xs Max

Apple iPhone Xs Max

  1. Grandioses OLED-HDR-Display
  2. Erstklassige Dual-Kamera & Face ID
  3. Enorme Leistung des A12 Bionic Chips
Google Pixel 3 XL

Google Pixel 3 XL

  1. Exzellente Kamera mit sinnvollen Features
  2. Hervorragendes 6,3 Zoll OLED-Display
  3. Gute Akkulaufzeit

Beim Display setzt das OnePlus 5 auf eine 5,5 Zoll Diagonale und die klassische Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Zudem wird der DCI-P3 Farbraum unterstützt und die Front von Corning Gorilla Glass 5 geschützt. Obwohl Fans noch immer einen optischen Bildstabilisator (OIS) vermissen, steht die neue Dual-Kamera bei OnePlus im Fokus. Kombiniert wird eine 16 Megapixel Weitwinkel-Linse (f/1.7 Blende) mit einem 20 Megapixel Tele-Sensor (f/2.6 Blende). An der Front wiederum steht Selfie-Fans eine ebenso mit 16 MP auflösende Frontkamera zur Verfügung. Vorhandene Features der Knipsen: HDR, 4K-Videos, Zeitlupe, Zeitraffer, Bokeh-Aufnahmen, Panorama und Doppel-LED-Blitz.

Youtube-Video: OnePlus 5 Flaggschiff-Smartphone für 499 Euro vorgestellt

Gefunkt wird bekanntlich über das 4G LTE Mobilfunknetz, per WLAN bis hin zum schnellen ac-Standard und via Bluetooth 5.0 (NFC-fähig). Der interne Speicher des OnePlus 5 ist nicht erweiterbar, dafür ist ein Dual-SIM-Steckplatz vorhanden. Auf den bekannten 3,5 Millimeter Klinkenanschluss müsst ihr im Vergleich zu anderen Flaggschiff-Smartphones nicht verzichten. Er wird neben USB-C 2.0 und einem 3.300 mAh Akku verbaut. Letzterer soll euch gut über den Tag bringen und via Dash Charge auch schnell wieder aufgeladen sein. In Hinsicht auf die Software setzt OnePlus wie üblich auf das Google Android 7.1.1 Nougat Betriebssystem samt eigener OxygenOS-Oberfläche.

OnePlus 5 Smartphone© OnePlus

Der offizielle Online-Verkauf des OnePlus 5 Smartphones startet weltweit am Dienstag den 27. Juni 2017.

Weitere Artikel

  1. Smartphones: Die besten Smartphones 2019 im Test© Mopolis

    Smartphones Die besten Smartphones 2019 im Test

    Wir haben Smartphones mit hochwertigem Gehäuse, starker Technik und innovativer Software verglichen und getestet. Die Testsieger unserer Redaktion sind das Huawei Mate 20 Pro, das Apple iPhone Xs Max, das Huawei P20 Pro und das Google Pixel 3 XL. Ebenso konnten uns das Samsung Galaxy S9+ und Note 9 überzeugen, während wir das OnePlus 6T allen Schnäppchenjägern empfehlen.

  2. Zoom im Fokus: Huawei P30 und P30 Pro revolutionieren Smartphone-Kameras© Mopolis

    Zoom im Fokus Huawei P30 und P30 Pro revolutionieren Smartphone-Kameras

    Mit dem Huawei P30 Pro und dem P30 zeigt Chinas Smartphone-Riese ein verfeinertes, elegantes Design, starke Kameras mit vielen Neuheiten, spannende Farbvarianten und Spitzentechnologie für die Akkus. Preislich liegen die Huawei-Flaggschiffe unter der Konkurrenz von Apple und Samsung.

  3. Foldable serienreif?: Huawei Mate X im Mini-Hands-On: Hallo Zukunft!© Mopolis

    Foldable serienreif? Huawei Mate X im Mini-Hands-On: Hallo Zukunft!

    Huawei hat auf dem MWC 2019 einige neue Geräte vorgestellt, das spannendste darunter ist ganz klar das faltbare Mate X. Wir hatten auf der Messe in Barcelona kurz Gelegenheit, das Gerät anzufassen und uns so einen ersten echten Eindruck davon zu machen.

  4. 5G, die Zweite: Qualcomms nächster Snapdragon 865 packt sein X55-5G-Modem auf den Chip© Mopolis

    5G, die Zweite Qualcomms nächster Snapdragon 865 packt sein X55-5G-Modem auf den Chip

    Während auf dem MWC 2019 gerade die erste Welle an 5G-Smartphones anrollt, zeigt der Chiphersteller Qualcomm mit dem 5G-Modem X55 schon die nächste Hardware-Generation für das Jahr 2020. Entsprechende Flaggschiff-Smartphones von Samsung, Google, Xiaomi, OnePlus, HTC, Sony und LG sparen dadurch Platz und unterstützen automatisch 5G.