Raiju und Thresher: Razer präsentiert neue PS4-Peripherie© Razer

Raiju und Thresher: Razer präsentiert neue PS4-Peripherie

von Jonathan Kemper
aktualisiert am 21. August 2018

Konsole und E-Sports - das passt zusammen. Gaming-Peripherie-Hersteller Razer hat nun drei neue Produkte für die PlayStation 4 präsentiert, die sich an echte Hardcore-Zocker richten oder einfach nur Fans, die ein besonderes Gamepad ihr Eigen nennen wollen. Denn optisch machen die neuen Produkte einiges her.

Pünktlich zur Gamescom gibt es neue Hardware für Spieler. Da wäre zum Ersten der Razer Raiju Ultimate, der das Sortiment der erst kürzlich eingeführten Raiju-Reihe erweitert. Der Name orientiert sich offenbar an der japanischen Mythologie. "Raijū" ist laut der Wikipedia eine mystische Figur, die aus Blitzen besteht und häufig die Form eines Wolfs annimmt.

Neben Gaming-Zubehör ist Razer auch bekannt für beeindruckende Ultrabooks, die nicht nur Stil, sondern auch Power beweisen. Wir hatten zum Beispiel das Razer Blade Stealth im Test und können dir sagen: Razer versteht sein Handwerk. Das schlanke Design macht es zu einem portablen Arbeitstier, doch auch die hochklassige Hardware machen es zu einer unserer Empfehlungen im Laptop-Bereich.

Youtube-Video: Raiju und Thresher: Razer präsentiert neue PS4-Peripherie

Tournament Edition: Günstiger, aber modular

Der Razer Raiju Ultimate ist mit 200 Euro noch etwas teurer als sein kleiner Bruder, bringt jedoch auch ein modulares Design mit. Du hast die Wahl, ob du ihn lieber mit Kabel oder ohne benutzten möchtest, was im Vergleich zu den normalen DualShock-Controllern von Sony ein großer Vorteil ist.

Zudem ist der Raiju Ultimate ganz schön smart: Über eine App auf deinem Smartphone kannst du Anpassungen vornehmen. Du kannst zum Beispiel die Multifunktionstasten ganz nach deinen Vorlieben einrichten und über 500 Profile für verschiedene Stile und Genres nutzen. Via Razer Chroma passt das Licht stets zum Spielinhalt.

Razer Raiju Tournament Edition PS4 Controller© Razer
Die Controller der Razer-Raiju-Reihe warten mit frei programmierbaren Tasten auf.

Nicht nur für PlayStation-Spieler

Auch wenn du kein PS4-Zocker bist, hat der Raiju Ultimate seine Anwendungszwecke. Über Bluetooth oder USB kannst du ihn auch am PC benutzen. Des Weiteren sind schon in der Verpackung austauschbare Analogsticks und ein Steuerkreuz enthalten.

Etwas günstiger kommt ihr mit der Tournament Edition des Razer Raiju weg. Für 150 Euro sind Sticks und Kreuz nicht wechselbar und die Beleuchtung synchronisiert sich nicht über Razer Chroma, das restliche hochwertige Handgefühl soll jedoch erhalten bleiben.

Aus einer neuen Produktfamilie stammt das Headset, das auf den Namen Razer Thresher getauft wurde. Es ist mit der PS4, PS4 Pro (Test), dem PC und der Nintendo Switch (Test) kompatibel, unterstützt WiFi im 2,4-GHz-Band und verfügt außerdem über einen 3,5-Millimeter-Anschluss. Eine Aufladung soll für eine kabellose Laufzeit von 16 Stunden reichen, die Verbindung verspricht eine Reichweite von zwölf Metern.

Razer Thresher Gaming Headset© Razer
Das Razer Thresher überdauert laut Hersteller im kabellosen Betrieb rund 16 Stunden Spielspaß.

Thresher: Kabelloses Headset mit 16 Stunden Laufzeit

Das Razer Thresher Headset ist kompatibel mit PlayStation 4, PC sowie Nintendo Switch und erlaubt eine kabellose 2,4-GHz- oder kabelgebundene Verbindung über 3,5-mm-Klinke. Mit einer Aufladung soll das Gaming-Headset von Razer bis zu 16 Stunden Spielspaß im kabellosen Modus garantieren. Die Verbindungsreichweite beträgt mehr als 12 Meter. Ab sofort kannst du es zur unverbindlichen Preisempfehlung von 130 Euro erwerben.

Weitere Artikel

  1. Spielekonsolen: Die besten Spielekonsolen 2019 im Test© Mopolis

    Spielekonsolen Die besten Spielekonsolen 2019 im Test

    Wir haben alle aktuellen Spielekonsolen, die Gaming-Zentralen im Wohnzimmer, verglichen und getestet. Die Testsieger unserer Redaktion sind die Flaggschiffe der drei großen Hersteller - die Microsoft Xbox One X, die Sony PlayStation 4 Pro und die Nintendo Switch. Von der besten Konsole für 4K-HDR-Games, über spannende Exklusivtitel bis hin zum mobilen Spiele-Konzept ist alles dabei.

  2. Designed for Xbox Razer Turret Gaming-Maus & Tastatur für Xbox One starten im März

    Mit dem neuen Razer Turret geht ab dem 1. Quartal 2019 die erste kabellose Tastatur-Maus-Kombination speziell für die Xbox One Konsole an den Start. Im 250 US-Dollar teuren Paket befinden sich ein mechanisches Gaming-Keyboard mit integriertem Mauspad und die beliebte Razer Mamba Wireless. Für den Deutschland-Start bleiben jedoch einige Fragen offen.

  3. Überraschend: Sony ist 2019 zum ersten Mal nicht auf der E3© Mopolis

    Überraschend Sony ist 2019 zum ersten Mal nicht auf der E3

    Einem offiziellen Statement zufolge wird Sony zum ersten Mal in der 24-jährigen Geschichte der E3 nicht an einer der wichtigsten Videospielmessen teilnehmen. Die Ankündigung folgt auf die bereits ausfallende PlayStation Experience, die üblicherweise jährlich stattfindet.

  4. Endlich!: Xbox One: Die ersten Spiele unterstützen Maus und Tastatur© Mopolis

    Endlich! Xbox One: Die ersten Spiele unterstützen Maus und Tastatur

    Die Xbox One erlaubt ab sofort auch die Eingabe per Maus und Tastatur, mit der sich Microsoft eine größere Zielgruppe verspricht. Vor allem verbessert das die Zielgenauigkeit in Shooter-Spielen. Die Liste der zunächst unterstützten Games ist zwar noch klein, wird jedoch stetig erweitert.