Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e mit allen Daten und Preisen offiziell© Samsung

Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e mit allen Daten und Preisen offiziell

von Jonathan Kemper
aktualisiert am 21. Februar 2019

Das Line-up rund um das Samsung Galaxy S10 ist endlich offiziell und will damit eine neue Generation des Smartphones einläuten. Zu den zahlreichen Upgrades zählen mehr Speicher, ein Dynamic-AMOLED-Screen, HDR+ und eine Ultraweitwinkel-Kamera.

Nach Monaten der Leaks und Gerüchte, vor allem um die inzwischen legendäre "Loch-Notch", hatte das mit der Vorstellung des Samsung Galaxy S10 und des Samsung Galaxy S10+ endlich ein Ende. Neben den teurer gewordenen Flaggschiffen gibt es einen kleineren Bruder. Neu in der Reihe ist nämlich ein günstigeres Modell namens Galaxy S10e, welches mit abgespeckterer Hardware aber auch einem niedrigeren Einstiegspreis neue Kundengruppen erschließen soll.

Youtube-Video: Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e mit allen Daten und Preisen offiziell

Mitten im Hoheitsgebiet von Apple - San Francisco, Kalifornien - verteidigt Samsung seine Position an der Smartphone-Weltspitze. Die Flaggschiffe werden potenter und vielseitiger, aber auch teurer. Für Gesprächsstoff sorgt das Infinity-O-Display mit der runden oder ovalen Aussparung für eine oder zwei Selfiekameras.

Triple-Cam mit Weitwinkel
What you see is what you get

Worauf Samsung sichtlich stolz ist, zeigt sich auf der Rückseite. Die erste Triple-Camera von Samsung will mit einem Ultraweitwinkel punkten, der mit 123 Grad dem menschlichen Auge entsprechen soll. Stichwort: "What you see is what you get." Realisiert wird das beim S10(+) von zwei Sensoren mit 12 MP und einem mit 16 MP. Dem S10e wurden lediglich zwei Linsen spendiert, mit denen dennoch herausragende Smartphone-Shots möglich sein dürften.

Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e mit allen Daten und Preisen offiziell (Bild 1)© Samsung

Technische Daten

Galaxy S10Galaxy S10+Galaxy S10e
Display6,1 Zoll (3.040 x 1.440 Pixel, Dynamic AMOLED)6,4 Zoll (3.040 x 1.440 Pixel, Dynamic AMOLED)5,8 Zoll (2.280 x 1.080 Pixel, Dynamic AMOLED)
Prozessor, RAMSamsung Exynos 9820, 8 GB LPDDR4Samsung Exynos 9820, 8/12 GB LPDDR4Samsung Exynos 9820, 6/8 GB LPDDR4
Hauptspeicher128/512 GB ROM + MicroSD Slot128/512/1.024 GB ROM + MicroSD Slot64/256 GB ROM + MicroSD Slot
Kameras2x12 MP + 16 MP Hauptkamera, 10 MP Front2x12 MP + 16 MP Dual-Kamera, 10 MP + 8 MP Front12 MP + 16 MP Hauptkamera, 10 MP Front
VerbindungenUSB-C 3.1, 4G LTE, Wi-Fi 6, BT 5, GPS, NFCUSB-C 3.1, 4G LTE, Wi-Fi 6, BT 5, GPS, NFCUSB-C 3.1, 4G LTE, Wi-Fi 6, BT 5, GPS, NFC
FeaturesFingerprint-Reader, Dolby Atmos StereoFingerprint-Reader, Dolby Atmos StereoFingerprint-Reader, Dolby Atmos Stereo
BetriebssystemAndroid 9.0 Pie mit Samsung One UIAndroid 9.0 Pie mit Samsung One UIAndroid 9.0 Pie mit Samsung One UI
Akku3.400 mAh, Fast Wireless Charging4.100 mAh, Fast Wireless Charging3.100 mAh, Fast Wireless Charging
Maße, Gewicht149,9x70,4x7,8mm / 157 Gramm157,6x74,1x7,8mm / 198 Gramm142,2x69,9x7,9mm / 150 Gramm
Farbe, MaterialSchwarz, Weiß, Blau, Grün/ Aluminium, Glas / IP68Schwarz, Weiß / Keramik, Glas / IP68Schwarz, Weiß, Blau, Gelb, Grün / Aluminium, Glas / IP68

Infinity-O-Display
Notch könnte stören

Wie wir schon bei Huaweis Pionier-Phone mit kreisförmiger Notch sehen konnten, bringt das nicht nur Vorteile mit sich. In Videos oder Games kann das auch stören oder mit anderen Bedienelementen interferieren, was sich schlichtweg nicht vermeiden lässt. Wir finden, dass zum Beispiel das Huawei Mate 20 Pro (Testbericht) das irgendwie besser gelöst hat.

Mehr Platz für Inhalte gibt es trotzdem. Die Bildschirmdiagonale beträgt beim Galaxy S10 6,1 Zoll, das S10+ hat stolze 6,4 Zoll vor der Brust. Das S10e ist mit 5,8 Zoll so groß, wie es das Standardmodell des Galaxy S9 war. Samsung hat sich aber mit der neuen Familie für das bewährte Seitenverhältnis 19:9 entschieden, sodass es etwas länger oder im Landscape eben etwas breiter wird.

Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e mit allen Daten und Preisen offiziell (Bild 3)© Samsung

Blaulichtfilter vom TÜV geprüft
Display hat Dynamic AMOLED und HDR10+

Aus Super wird Dynamic AMOLED, das noch farbechter, dank TÜV-zertifiziertem Blaulichtfilter jedoch nicht so anstrengend für die Augen sein soll. Unter dem Bildschirm versteckt sich beim S10 und S10+ der Fingerabdrucksensor, der der erste der Welt auf Basis von Ultraschall ist, beim S10e ist er ganz klassisch im Homebutton angebracht.

Es ist das erste Smartphone-Display mit einer Zertifizierung für HDR10+, das wir sonst eigentlich nur von Fernsehern kennen. Zusammen mit Dolby Atmos und Sound von AKG könnte ohne die Notch vielleicht sogar Heimkino-Feeling entstehen.

Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e mit allen Daten und Preisen offiziell (Bild 4)© Samsung
Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e mit allen Daten und Preisen offiziell (Bild 4) (Bild 7)

Über 4.000 mAh
Akku wird größer

Gewachsen ist aber nicht nur das Display, sondern auch die Akkukapazität. Das S10+ schafft es auf 4.100 mAh, was beinahe ans Huawei Mate 20 Pro heranreicht. Wir sagen: Ein Schritt in die Richtung. Vorbildlich hingegen ist die Entscheidung für einen 3,5-mm-Klinkenanschluss, der bei heutigen Flaggschiffen nicht mehr selbstverständlich ist.

Per microSD erweiterbar
Ab 6 GB RAM und bis 1 TB Speicher

Für genug Power die nächsten 12 Monate sorgt in unseren Breitengraden der brandneue Exynos 9820. Der Octa-Core wurde im 8-nm-Verfahren gefertigt und wird im S10+ von bis zu 12 GB RAM begleitet. Selbst das S10e ist mit mindestens 6 GB ausgestattet. Dazu kommen Speichervarianten ab 128 GB bis 1 TB im Top-Modell des S10+.

Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e mit allen Daten und Preisen offiziell (Bild 5)© Samsung

Vier neue Sprachen
Bixby endlich komplett auf Deutsch

Viel zu lange hat es gedauert, bis Bixby endlich auch im deutschen Sprachraum zu gebrauchen ist. Schließlich wurde der Bixby-Button zum Ärgernis vieler Nutzer schon im Galaxy S8 verbaut. Nach dem ersten Teaser im Dezember 2018, gestartet mit dem Galaxy Note 9 (Testbericht), sind nun alle Funktionen auf Deutsch sowie in englischer, italienischer und spanischer Sprache verfügbar.

Teuer, grün und gelb
Neue Farben und hohe Preise

Die nächste Generation wird farbenfroh. Schon im Vorfeld wurde die "Canary Yellow" getaufte Version in Gelb belächelt, Kunden mit einem Hang zu Extravaganz werden damit aber bestimmt abgeholt. Beim Galaxy S10 wie beim S10e hast du die Wahl zwischen Schwarz, Blau, Weiß und Grün, das gelbe Phone wird es allerdings nur beim S10e geben. Das S10+ erscheint in Deutschland ausschließlich in der schwarzen oder weißen Keramik-Version, die mit knapp 200 Gramm Einiges auf die Waage bringt.

Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e mit allen Daten und Preisen offiziell (Bild 6)© Samsung

Innovation hat aber auch seinen Preis: Bis zu 1.599 Euro werden für das S10+ in der besten Ausstattung fällig. Das normale S10 kostet für den Einstieg 899 Euro, ein Speicherupgrade schlägt mit 250 Euro zu Buche.

Preistabelle

Galaxy S10Galaxy S10+Galaxy S10e
128 GB899 Euro/749 Euro
512 GB1.149 Euro1.249 Euro/
1 TB/1.599 Euro/

Weitere Artikel

  1. Smartphones: Die besten Smartphones 2019 im Test© Mopolis

    Smartphones Die besten Smartphones 2019 im Test

    Wir haben Smartphones mit hochwertigem Gehäuse, starker Technik und innovativer Software verglichen und getestet. Die Testsieger unserer Redaktion sind das Huawei Mate 20 Pro, das Apple iPhone Xs Max, das Huawei P20 Pro und das Google Pixel 3 XL. Ebenso konnten uns das Samsung Galaxy S9+ und Note 9 überzeugen, während wir das OnePlus 6T allen Schnäppchenjägern empfehlen.

  2. Zoom im Fokus: Huawei P30 und P30 Pro revolutionieren Smartphone-Kameras© Mopolis

    Zoom im Fokus Huawei P30 und P30 Pro revolutionieren Smartphone-Kameras

    Mit dem Huawei P30 Pro und dem P30 zeigt Chinas Smartphone-Riese ein verfeinertes, elegantes Design, starke Kameras mit vielen Neuheiten, spannende Farbvarianten und Spitzentechnologie für die Akkus. Preislich liegen die Huawei-Flaggschiffe unter der Konkurrenz von Apple und Samsung.

  3. Foldable serienreif?: Huawei Mate X im Mini-Hands-On: Hallo Zukunft!© Mopolis

    Foldable serienreif? Huawei Mate X im Mini-Hands-On: Hallo Zukunft!

    Huawei hat auf dem MWC 2019 einige neue Geräte vorgestellt, das spannendste darunter ist ganz klar das faltbare Mate X. Wir hatten auf der Messe in Barcelona kurz Gelegenheit, das Gerät anzufassen und uns so einen ersten echten Eindruck davon zu machen.

  4. 5G, die Zweite: Qualcomms nächster Snapdragon 865 packt sein X55-5G-Modem auf den Chip© Mopolis

    5G, die Zweite Qualcomms nächster Snapdragon 865 packt sein X55-5G-Modem auf den Chip

    Während auf dem MWC 2019 gerade die erste Welle an 5G-Smartphones anrollt, zeigt der Chiphersteller Qualcomm mit dem 5G-Modem X55 schon die nächste Hardware-Generation für das Jahr 2020. Entsprechende Flaggschiff-Smartphones von Samsung, Google, Xiaomi, OnePlus, HTC, Sony und LG sparen dadurch Platz und unterstützen automatisch 5G.