Samsung Galaxy S9: Jetzt sind alle Details bekannt© Samsung

Infos durchgesickert
Samsung Galaxy S9: Jetzt sind alle Details bekannt

von Stefan Trunzik
aktualisiert am 20. Februar 2018

Noch in dieser Woche fällt der Startschuss für das Samsung Galaxy S9 Smartphone und seinen großen Bruder Galaxy S9+. Bereits vor der offiziellen Vorstellung sind nun die wichtigsten technischen Details und Benchmarks aufgetaucht.

Das Samsung Unpacked Event auf dem Mobile World Congress 2018 (MWC) in Barcelona wird überschatten von gegenwärtigen Leaks. Den Kollegen von WinFuture.de ist erstes Marketingmaterial zu den neuen Google Android 8.0 Flaggschiffen in die Hände gefallen, das nahezu alle Fragen rund um das neue Galaxy S9 / S9+ beantwortet.

Die besten Smartphones die wir lieben

Apple iPhone X

Apple iPhone X

  1. Geniales 5,8 Zoll OLED HDR-Display
  2. Hervorragende Kameras & Face ID
  3. Maximale Leistung dank A11 Bionic Chip
Google Pixel 2 XL

Google Pixel 2 XL

  1. Scharfes und helles 6“-POLED-Display
  2. Erstklassige, smarte 12 MP Kamera
  3. Hochwertiges Aluminiumgehäuse
Samsung Galaxy Note 9

Samsung Galaxy Note 9

  1. Bestes Smartphone-Display
  2. Lange Akkulaufzeit
  3. Elegantes Gehäuse aus Glas

Gleiche Displays, bekanntes Design, mehr Leistung

Je nach Modell setzt Samsung auf ein 5,8 Zoll und 6,2 Zoll Infinity+ Display, das mit seiner Super AMOLED Technik eine Auflösung von 2960 x 1440 Pixel bietet. Ähnlich kennen wir diese schon aus der aktuellen S8-Serie, deren Display-Qualitäten herausragend sind. Und abgesehen vom nun besser erreichbaren Fingerabdruck-Sensor hält Samsung am bekannten Grunddesign des Galaxy S8 und Note 8 fest.

https://twitter.com/rquandt/status/965532003788521477

In Europa treffen wir auf den neuen Exynos 9810 Prozessor, der mit seinen acht Rechenkernen eine Leistung von bis zu 2,9 GHz liefert. In den USA hingegen wird, wie bei Samsung üblich, auf den ebenso neuen Qualcomm Snapdragon 845 Chip gesetzt.

Erste Benchmark-Leaks zeigen, dass der für uns interessante Exynos-Chip im Geekbench zwar extrem gut abschneidet, allerdings noch immer unter den Werten des Apple A11X liegt. Wie das Gespann in Kombination mit 4-6 GB Arbeitsspeicher in der Praxis abschneidet, bleibt abzuwarten. Auf dem Papier haben aber immer noch das iPhone 8 Plus und das iPhone X die Nase vorn.

Neue Kameras mit variabler Blende & Super Slow Motion

Deutlich interessanter zeigen sich die technischen Daten der verbauten Kameras. Während das Samsung Galaxy S9 mit nur einem 12-Megapixel-Sensor arbeitet, stehen dem Galaxy S9+ zwei davon als Dual-Kamera zur Verfügung. Beide Smartphones arbeiten mit einer variablen Blende, bei der du zwischen F/1.5 und F/2.4 wählen kannst, je nachdem bei welchen Lichtverhältnisse du fotografierst.

Während ein Laser- und Dual-Pixel-Autofokus der Hauptkameras keine Überraschung darstellen, dürften sich Selfie-Freunde über einen zusätzlichen Autofokus für die 8 Megapixel Frontkamera freuen. Ersten Informationen nach wird Samsung zudem auf einen verbesserten Slow-Motion-Modus setzen, der bei wahrscheinlicher Full-HD-Auflösung bis zu 960 Bilder pro Sekunde liefert. Über eine 4K UHD Video-Funktion mit 60 fps wurde bislang zwar nicht gesprochen, man kann aber stark davon ausgehen das diese vorhanden sein wird.

Samsung Galaxy S9 / S9+
Technische Daten

Display5,8 / 6,2 Zoll (2560 x 1440 Pixel, Super AMOLED)
Prozessor, RAMSamsung Exynos 9810, 4-6 GB RAM
KamerasBis zu 2x 12 MP (F/1.5, F/2.4) & 8 MP Front
Anschlüsse, WirelessUSB-C, WLAN-ac, BT 5.0, 4G LTE, NFC
Speicher, Software64 GB UFS 2.1 + microSD, Android 8.0 Oreo
Akku, Aufladen3.000 (S9) / 3.500 (S9+) mAh, Fast & Wireless Charging
BesonderheitenIris-Scanner, Gesichtserkennung, Fingerprint-Reader, IP68

Unterschiede gibt es, wie von der Galaxy-S8-Familie bekannt, bei der Akkukapazität: 3.000 mAh im Galaxy S9 und 3.500 mAh beim Galaxy S9+. Hier scheint noch immer das Batterie-Desaster des Note 7 nachzuklingen. Das höhere Kapazitäten problemlos und sicher möglich sind, zeigt zum Beispiel das Huawei Mate 10 Pro mit seinem 4.000 mAh Akku.

Samsung Galaxy S9 kommt im März nach Deutschland

In diesem Jahr liegen anscheinend nur wenige Tage zwischen Vorstellung und Auslieferung, was wohl auf die Produktpflege anstelle einer kompletten Neuentwicklung zurückzuführen ist. Vorbestellungen will Samsung bereits ab dem 25. Februar 2018 entgegen nehmen, direkt nach der Präsentation in Barcelona. Die Auslieferung soll dann ab dem 8. März 2018 erfolgen. In Hinsicht auf die Farben können wir hierzulande voraussichtlich mit den Varianten in Midnight Black, Coral Blue und Lilas Purple rechnen. Offizielle Preisangaben gibt es noch nicht.

Unser erster Eindruck

Mit dem verschobenen Fingerabdruckscanner und vermutlich überarbeiteter Iris- sowie Gesichtserkennung verbessert Samsung vermutlich den Entsperr-Alptraum des Vorgängers. Technisch wird das Galaxy S9 wieder über alle Zweifel erhaben sein: Klasse Display, super Performance, starke Akkulaufleistung. Das 18,5:9-Displayformat könnte ein Deal-Breaker sein, schon beim Vorgänger war der langgezogene Bildschirm in der durch die abgerundeten Ecken zusätzlich geschmälerten Form für uns etwas unhandlich. Ob Samsung sich softwareseitig mit weniger Schnick-Schnack oder Project Treble zu schnelleren Updates hinbewegt, bleibt abzuwarten.

Quelle: WinFuture

Das Mopolis-Prinzip

  1. Produkte die wir lieben
    Nicht allein der Preis ist entscheident. Ebenso Nutzen, Qualität, Zuverlässigkeit und einiges mehr, können für Dich wichtig sein.
  2. Transparente Empfehlungen
    Wir legen alle Quellen offen. So kannst Du den Spuren unserer Erkenntnisse bis hin zur Empfehlung klar folgen.
  3. Preise vergleichen und sparen
    Wir vergleichen für Dich die Preise aus 35 Onlineshops. Für getätigte Käufe oder Klicks erhalten wir eine Provision.
  4. Über 15 Jahre Erfahrung
    Das gründliche und ausführliche Beraten, konnten wir schon seit 2003 mit Notebookinfo.de und unseren erfahrenen Redakteuren üben.