Samsung: Neue AKG-Kopfhörer mit adaptivem Noise Cancelling© Samsung

Samsung: Neue AKG-Kopfhörer mit adaptivem Noise Cancelling

von Jonathan Kemper
aktualisiert am 21. Dezember 2018

Mit den Y100, Y500 und N700NC hat Samsung jüngst drei neue Kopfhörer in Zusammenarbeit mit AKG vorgestellt, die jedoch vorerst nur für die USA bestimmt sind. Dennoch zeigen sie einen spannenden Wettbewerber auf dem heiß umkämpften Markt. Bislang wurde er von Sony und Bose dominiert - es wird Zeit für einen weiteren Player.

Die drei neuen Modelle könnten unterschiedlicher kaum sein. Da wären einmal die AKG Y100, die bei etwa 100 Dollar starten. Kabellos sind alle Varianten, die Y100 sind als In-Ear-Neckbuds jedoch hauptsächlich für Sportler gedacht. Sie bringen eine Mikrofoneinheit mit Volume-Control sowie Media-Steuerung sowie eine Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden mit und sind in zwei Stunden auch wieder voll aufgeladen.

Samsung AKG N700NC Bluetooth Kopfhörer© Samsung
Samsung AKG N700NC

Sowohl die Y100 als auch die Y500 unterstützen die sogenannte "Ambient Aware"-Technologie, mit der der Nutzer die Umgebungsgeräusche noch wahrnehmen können soll. Die AKG N700NC hingegen sind echte Noise-Cancelling-Kopfhörer, passen sich ihrer Umgebung jedoch auch adaptiv an. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 350 Dollar positionieren sie sich als direkte Gegner zu den Bose QC35 II, den ebenso neuen Sony WH-1000XM3 und den anderen Bluetooth-Headphones aus unserer Bestenliste der Noise-Cancelling-Kopfhörer.

Sie versprechen "Studio-Quality Sound" dank einer "Vielzahl an innovativen Premium-Features". Welche das genau sein sollen, verrät Samsung (noch) nicht. Beste Qualität sollst du auch bei Telefonaten erwarten können. Eine zweistündige Akkuladung soll dabei für 20 Stunden Betrieb reichen. Das liegt ein Stück unter den Kontrahenten von Bose, Sony und Co.

Samsung AKG Y100 Bluetooth Kopfhörer© Samsung
Samsung AKG Y100

Musik pausiert, wenn du sie abnimmst

Die Y500 sind die Mittelklasse-On-Ear-Kopfhörer für 150 Dollar. Der Akku soll einen Spitzenwert von 33 Stunden Laufzeit erreichen. Alleinstellungsmerkmal ist auch eine automatische Erkennung, wenn du die Kopfhörer abnimmst. Dann pausiert die Musik automatisch und geht weiter, wenn du sie wieder aufsetzt. Ähnlich kennen wir es zum Beispiel von den Apple AirPods, die sich aktuell in Kombination mit Earwings sogar in unserer Sportkopfhörer-Bestenliste austoben durften.

Eine Volumensteuerung ist direkt in eine Muschel integriert. Sie wiegen nur 230 Gramm und wollen ein leichtes Trageerlebnis bieten. Möchtest du mit den Kopfhörern zwei Geräte auf einmal verbinden, ist auch das kein Problem. Ab sofort sind die Y-Modelle in den USA bei vielen Händlern verfügbar, die N700NC sollen später in diesem Jahr folgen.

Samsung AKG Y500 Bluetooth Kopfhörer© Samsung
Samsung AKG Y500

Weitere Artikel

  1. Noise Cancelling Kopfhörer: Die besten Noise Cancelling Kopfhörer 2019 im Test© Mopolis

    Noise Cancelling Kopfhörer Die besten Noise Cancelling Kopfhörer 2019 im Test

    Wir haben aktive Noise Cancelling Kopfhörer mit hohem Tragekomfort und erstklassigem Sound verglichen und getestet. Die Testsieger unserer Redaktion sind der Sony WH-1000XM3, der Bose QuietComfort 35 II, Bowers & Wilkins PX und der Sennheiser PXC 550 Wireless. Besonders günstig geht es alternativ mit dem TaoTronics TT-BH040, auch wenn wir hier einige Abstriche hinnehmen müssen.

  2. Highend-Headphones Apple und Sonos arbeiten jeweils an neuen Kopfhörern

    Berichten zufolge arbeiten sowohl Apple als auch der Sound-Spezialist Sonos an neuen Kopfhörern, die wahrscheinlich 2019 noch vorgestellt werden. Für beide Unternehmen wäre es mehr oder weniger das erste Mal, da Apple bislang lediglich unter der Marke Beats Kopfhörer vertrieben und Sonos sich auf WLAN-Lautsprecher fokussiert hat.

  3. Sprachassistent: Sony WH-1000XM3 können jetzt endlich auch Amazon Alexa© Mopolis

    Sprachassistent Sony WH-1000XM3 können jetzt endlich auch Amazon Alexa

    Endlich ist auch das Update da, denn die Sony WH-1000XM3 und die Vorgänger WH-1000XM2 und WI-1000X unterstützen jetzt auch Amazon Alexa. Die Sprachassistenten auf Bluetooth-Kopfhörern sind weit verbreitet und werden regelmäßig von den Herstellern per Software-Update nachgeliefert.

  4. Neustart: Beyerdynamic frischt Marke und Kopfhörer-Portfolio auf© Mopolis

    Neustart Beyerdynamic frischt Marke und Kopfhörer-Portfolio auf

    Das deutsche Traditionsunternehmen Beyerdynamic präsentierte auf der IFA vier neue In-Ear-Kopfhörer der Byrd-Familie und den Lagoon ANC als Wireless Over-Ear mit Noise-Cancelling. Den Großteil der Pressekonferenz bestimmte allerdings der Refresh der Marke samt Website, Logo und Produktpolitik.