Sphero Specdrums kreiert Musik vom Tippen© Sphero

Sphero Specdrums kreiert Musik vom Tippen

von Robert Kern
aktualisiert am 10. Januar 2019

Auf der CES 2019 in Las Vegas zeigt Sphero mit den Specdrums smarte Ringe, die aus Fingertipps und Farben Musik erstellen. In einer App können große und kleine Kinder aus hunderten von Instrumenten, Loops und Sounds wählen.

Von Sphero kommen nicht nur Spieleroboter wie der Star-Wars-Droide BB-8 oder sein pädagogisches Pendant Bolt. Die Spezialisten für Connected Toys und STEAM Learning (Science, Technology, Engineering, the Arts and Mathematics) haben das Startup Specdrums nach einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne gekauft und veröffentlichen das gleichnamige Produkt nun im Frühjahr für 65 US-Dollar für einen Ring beziehungsweise 100 US-Dollar für zwei Ringe.

Youtube-Video: Sphero Specdrums kreiert Musik vom Tippen

„Sphero bietet mit Specdrums Kindern die Möglichkeit, an der Schnittstelle von Kunst, Mathematik, Wissenschaft und Technologie aktiv zu werden und dabei eine Verbindung zwischen Programmieren und Musikkomposition zu schaffen“, erklärt Paul Berberian, CEO von Sphero, in der Pressemitteilung. Die musikalischen Ringe seien mit Pädagogen entwickelt worden und lassen sich im Klassenzimmer und auch in der Freizeit einsetzen.

Sphero Specdrums kreiert Musik vom Tippen (Bild 1)© Sphero
Sphero Specdrums kreiert Musik vom Tippen (Bild 1) (Bild 2)© Sphero

Ob und wann die Sphero Specdrums auch in Deutschland verfügbar werden, ist noch unklar. Eine entsprechende Anfrage haben wir gestellt und liefern an dieser Stelle ein Update.

Weitere Artikel

  1. Smartphones: Die besten Smartphones 2019 im Test© Mopolis

    Smartphones Die besten Smartphones 2019 im Test

    Wir haben Smartphones mit hochwertigem Gehäuse, starker Technik und innovativer Software verglichen und getestet. Die Testsieger unserer Redaktion sind das Huawei Mate 20 Pro, das Apple iPhone Xs Max, das Huawei P20 Pro und das Google Pixel 3 XL. Ebenso konnten uns das Samsung Galaxy S9+ und Note 9 überzeugen, während wir das OnePlus 6T allen Schnäppchenjägern empfehlen.

  2. Foldable serienreif?: Huawei Mate X im Mini-Hands-On: Hallo Zukunft!© Mopolis

    Foldable serienreif? Huawei Mate X im Mini-Hands-On: Hallo Zukunft!

    Huawei hat auf dem MWC 2019 einige neue Geräte vorgestellt, das spannendste darunter ist ganz klar das faltbare Mate X. Wir hatten auf der Messe in Barcelona kurz Gelegenheit, das Gerät anzufassen und uns so einen ersten echten Eindruck davon zu machen.

  3. 5G, die Zweite: Qualcomms nächster Snapdragon 865 packt sein X55-5G-Modem auf den Chip© Mopolis

    5G, die Zweite Qualcomms nächster Snapdragon 865 packt sein X55-5G-Modem auf den Chip

    Während auf dem MWC 2019 gerade die erste Welle an 5G-Smartphones anrollt, zeigt der Chiphersteller Qualcomm mit dem 5G-Modem X55 schon die nächste Hardware-Generation für das Jahr 2020. Entsprechende Flaggschiff-Smartphones von Samsung, Google, Xiaomi, OnePlus, HTC, Sony und LG sparen dadurch Platz und unterstützen automatisch 5G.