Vifa Home für Stockholm und Copenhagen 2.0© Vifa

Vifa Home für Stockholm und Copenhagen 2.0

von Robert Kern
aktualisiert am 10. Januar 2018

Die neuen Vifa Stockholm 2.0 und Copenhagen 2.0 WLAN-Lautsprecher erhalten mit Vifa Home ein Multiroom-Konzept. Sie können über eine Taste gekoppelt und per App gesteuert werden. Musik kommt per Bluetooth mit AptX HD, Airplay oder DLNA auf die dänischen Design-Lautsprecher.

Das dänische Unternehmen Vifa kombiniert Design und Klangqualität in einem überschaubaren Sortiment an Bluetooth- und WLAN-Lautsprechern. Die fünf nach skandinavischen Hauptstädten benannten, kabellosen Lautsprecher erhalten jedoch ihre Vielfalt in den Farbvarianten. Die Gehäuse der Lautsprecher sind aus Aluminium gefertigt und mit einem Textil des Design-Unternehmens Kvadrat versehen. Vifa setzt auf Trendfarben wie Pine Green, Mountain Blue, Sand Yellow, Ocean Blue, Anthracite Grey und Pebble Grey.

Die besten WLAN-Lautsprecher die wir lieben

Sonos One

Sonos One

  1. Starker Klang bei kompakter Größe
  2. Unauffälliges, robustes Design
  3. Einfache Einrichtung
Apple HomePod

Apple HomePod

  1. Großartiger Klang, satter Bass
  2. Stylisches Design, sehr gute Verarbeitung
  3. Einfache, schnelle Einrichtung
Sonos Play:5

Sonos Play:5

  1. Präziser und kraftvoller Klang
  2. Einfache Einrichtung und Bedienung per App
  3. Musikdienste und herkömmliche Zuspieler

Die beiden größten Speaker, Copenhagen und die Soundbar Stockholm erhalten ein sanftes Refresh und können in der Version 2.0 nun für Multiroom-Setups miteinander verbunden werden. In beliebiger Kombination beschallen sie jede Ecke der Wohnung mit Musik vom TV, Smartphone, Tablet, USB-Sticks oder über Streaming-Anbieter wie Spotify und Tune-In direkt. Als Quellen dienen Bluetooth mit aptX HD, Wi-Fi direct, ein optischer Eingang oder ein 3,5 mm Klinke-Anschluss, Copenhagen 2.0 und Stockholm 2.0 unterstützen Apple Airplay und DLNA.

Vifa Home für Stockholm und Copenhagen 2.0 (Bild 2)© Vifa
Vifa Home für Stockholm und Copenhagen 2.0 (Bild 1)© Vifa
Vifa Home für Stockholm und Copenhagen 2.0 (Bild 1) (Bild 3)© Vifa
Vifa Home für Stockholm und Copenhagen 2.0 (Bild 1) (Bild 3) (Bild 4)© Vifa

Copenhagen 2.0 wird 700 Euro kosten, der Preis für Stockholm 2.0 liegt bei 1.300 Euro. Ein Datum für den Marktstart hat uns Vifa noch nicht verraten.

Youtube-Video: Vifa Home für Stockholm und Copenhagen 2.0

Weitere Artikel

  1. WLAN-Lautsprecher: Die besten WLAN-Lautsprecher 2018 im Test© Mopolis

    WLAN-Lautsprecher Die besten WLAN-Lautsprecher 2018 im Test

    Wir haben gut klingende und smarte WLAN-Lautsprecher für Musik-Streaming verglichen und getestet. Die Testsieger unserer Redaktion sind der Sonos One, Apples HomePod und der Sonos Play:5. Aber auch weitere Speaker konnten uns mit ihrem kräftigen Klang und ihrer Vielseitigkeit überzeugen. Denn was gibt es Schöneres, als die Lieblingsmusik in den eigenen vier Wänden richtig aufzudrehen.

  2. Shopping-Woche: Cyber Monday Deals: Amazon Echo, Fire TV, Kindle & Co. stark reduziert© Mopolis

    Shopping-Woche Cyber Monday Deals: Amazon Echo, Fire TV, Kindle & Co. stark reduziert

    Der schwarze Freitag ist in den USA ein fester Bestandteil des Vorweihnachtsgeschäfts, Amazon dehnt dieses Event schon seit einiger Zeit auf eine ganze Woche aus. Die Cyber-Monday-Woche lockt mit täglich neuen Angeboten aus allen möglichen Bereichen, doch auch die eigene Hardware wird natürlich stark reduziert.

  3. Auf einen Blick Google Home Hub kommt 2019 nach Deutschland

    Der Google Home Hub wurde neben dem Pixel 3 (XL) vorgestellt und ist eine Weiterentwicklung der bisherigen Google-Home-Familie, dieses Mal mit Display. Schon Amazon hatte mit dem Echo Show vorgelegt, daher ist die Antwort wenig überraschend - aber dafür recht beeindruckend.