Withings Steel HR Sport: Neue Smartwatch mit Herzfrequenzsensor© Withings

Withings Steel HR Sport: Neue Smartwatch mit Herzfrequenzsensor

von Jonathan Kemper
aktualisiert am 21. Dezember 2018

Mit der Steel HR Sport ist Withings zurück als eigenständige Marke ohne Nokia im Rücken und besinnt sich auf die erfolgreiche Zeit der Hybrid-Uhren. Die neue Sport-Smartwatch vereint ein analoges Ziffernblatt mit einem OLED-Bildschirm in der Mitte.

Withings ist ein bekannter Vertreter in der Sparte der Hybrid-Smartwatches. Die Uhren wirken schlicht und schlank, stecken aber voll smarter Hardware. Sie bieten Einsteigern einen sanften Start in die Welt der Smartwatches, so ganz müssen sie sich aber nicht von dem Gefühl einer analogen Uhr verabschieden. Mit der Withings Steel HR Sport ist der französische Hersteller jetzt zum ersten Mal nach einigen Jahren wieder auf eigenen Beinen unterwegs.

Youtube-Video: Withings Steel HR Sport: Neue Smartwatch mit Herzfrequenzsensor

Design erinnert an Apple Watch Nike+

Den Namenszusatz "Sport" verdient sich die neue Uhr nicht nur dank des schmucken Silikonarmbandes, das uns ein bisschen an die Apple Watch Nike+ erinnert. Auch ein Herzfrequenzsensor ist an Bord, der dir vollste Übersicht während deiner und nach deinen Trainingseinheiten bietet. Im Ziffernblatt integriert ist ein winziges OLED-Display, auf dem zum Beispiel die Herzfrequenz oder sogar Benachrichtigungen dargestellt werden.

Alle Daten werden per Bluetooth LE an dein Android-Smartphone oder iPhone geschickt und können dort in der eigenen Withings-App oder via Google bzw. Apple Health ausgelesen werden. Über Bluetooth nutzt die Steel HR Sport auch die GPS-Antenne des Smartphones. Darüber trackt die Uhr zwar eure Laufstrecke, euer Mobiltelefon muss jedoch immer in Reichweite sein.

Withings Steel HR Sport: Neue Smartwatch mit Herzfrequenzsensor (Bild 2)© Withings

Akku für fast einen Monat

Normale Smartwatches schaffen es mit einer Akkuladung derzeit maximal über ein paar Tage, danach ist Schluss. Mit der Apple Watch Series 3 (Testbericht) kommst du gut über einen Tag, die Samsung Gear S3 kann mit ein paar Einschränkungen sogar bis zu vier Tage durchhalten. Die Withings Steel HR Sport wirbt mit 25 Tagen Laufzeit, bevor sie wieder geladen werden muss.

Außerdem ermittelt die Uhr beim Laufen "Grundlagen des geschätzten, maximalen Sauerstoffverbrauchs (VO2max)" und somit dein Fitnesslevel. Je nach Armband kannst du mit der Steel HR Sport auch problemlos ins Wasser. In bis zu 50 Meter Wassertiefe hält sie dicht.

Withings Steel HR Sport: Neue Smartwatch mit Herzfrequenzsensor (Bild 1)© Withings

Farblich hast du die Wahl zwischen Rot und Schwarz mit Akzenten in der jeweils anderen Farbe. Eine andere Version hat ein schwarzes Band mit grauen Akzenten in den Lüftungslöchern. Ab sofort ist sie auf der offiziellen Webseite mit weißem und schwarzen Ziffernblatt sowie zusätzlichen Lederbändern für rund 200 Euro gelistet. Das Gehäuse ist aus Stahl gefertigt und hat einen Durchmesser von 40 Millimetern.

Weitere Artikel

  1. Smartwatches: Die besten Smartwatches 2019 im Test© Mopolis

    Smartwatches Die besten Smartwatches 2019 im Test

    Wir haben Smartwatches mit praktischen Funktionen und viel Leistung in einem stabilem Gehäuse verglichen und getestet. Die Testsieger unserer Redaktion sind die Apple Watch Series 4 und sein günstigerer Vorgänger der Series 3. Die smarten Uhren wollen unser Leben verbessern indem wir pünktlicher sind, uns gesünder ernähren oder uns schlichtweg mehr bewegen.

  2. Zoom im Fokus: Huawei P30 und P30 Pro revolutionieren Smartphone-Kameras© Mopolis

    Zoom im Fokus Huawei P30 und P30 Pro revolutionieren Smartphone-Kameras

    Mit dem Huawei P30 Pro und dem P30 zeigt Chinas Smartphone-Riese ein verfeinertes, elegantes Design, starke Kameras mit vielen Neuheiten, spannende Farbvarianten und Spitzentechnologie für die Akkus. Preislich liegen die Huawei-Flaggschiffe unter der Konkurrenz von Apple und Samsung.

  3. Foldable serienreif?: Huawei Mate X im Mini-Hands-On: Hallo Zukunft!© Mopolis

    Foldable serienreif? Huawei Mate X im Mini-Hands-On: Hallo Zukunft!

    Huawei hat auf dem MWC 2019 einige neue Geräte vorgestellt, das spannendste darunter ist ganz klar das faltbare Mate X. Wir hatten auf der Messe in Barcelona kurz Gelegenheit, das Gerät anzufassen und uns so einen ersten echten Eindruck davon zu machen.

  4. 5G, die Zweite: Qualcomms nächster Snapdragon 865 packt sein X55-5G-Modem auf den Chip© Mopolis

    5G, die Zweite Qualcomms nächster Snapdragon 865 packt sein X55-5G-Modem auf den Chip

    Während auf dem MWC 2019 gerade die erste Welle an 5G-Smartphones anrollt, zeigt der Chiphersteller Qualcomm mit dem 5G-Modem X55 schon die nächste Hardware-Generation für das Jahr 2020. Entsprechende Flaggschiff-Smartphones von Samsung, Google, Xiaomi, OnePlus, HTC, Sony und LG sparen dadurch Platz und unterstützen automatisch 5G.