Xbox One unterstützt jetzt Maus und Tastatur© Mopolis

Xbox One unterstützt jetzt Maus und Tastatur

von Jonathan Kemper
aktualisiert am 21. Dezember 2018

Microsoft hat die Unterstützung von Maus und Tastatur auf der Xbox One freigeschaltet, vorerst bleibt das Feature allerdings nur Testern vorbehalten. Zudem hat das Unternehmen eine Kooperation mit Razer angekündigt. Zusammen will man Hardware für die Xbox One veröffentlichen, die die beliebten Chroma-Lichteffekte nutzt.

Dank des geplanten breiten Supports von Maus und Tastatur dürfte die Peripherie von so gut wie jedem Hersteller mit der Xbox funktionieren. Du kannst dich aber schon auf neue Razer-Hardware freuen, die auch an der Xbox One die farbenfrohen Lichteffekten der Chroma-Technologie umsetzt. Die Xbox One X (Testbericht) gehört dank ihrer vielfältigen Einsatzzwecke und leistungsstarker Komponenten schon jetzt zu unseren Lieblingskonsolen und gewinnt damit eine wichtige Eigenschaft.

Allerdings liegt es an Entwicklern, die neue Eingabeoption auch in die Spiele zu implementieren. Schließlich funktioniert die Keyboard-Kombination ganz anders als ein Gamepad. Vor allem in Shootern erhöht sich die Zielgenauigkeit, was in Online-Matches zu einem unfairen Vorteil führen könnte.

Xbox One unterstützt jetzt Maus und Tastatur (Bild 1)© Microsoft

Von Beginn an deaktiviert

Standardmäßig sei die Eingabe über Maus und Tastatur in den Spielen nicht aktiviert, so Programm-Chef Jason Ronald vom Xbox-Team. Jedes Entwicklungsteam kenne seine Titel am besten und man würde sie dabei unterstützen, das richtige Erlebnis für ihre Spiele nach eigenem Ermessen zu schaffen.

Bevor auch du in den Genuss des neuen Features kommst, musst du jedoch noch die Testphase abwarten. Innerhalb der nächsten Wochen wird eine begrenzte Auswahl an Spielern die neue Eingabe ausprobieren dürfen. Du kannst dich dafür auch dem Insider-Programm anschließen. Noch dieses Jahr soll aber der finale Release zu erwarten sein. Sony bietet die Möglichkeit auf der PlayStation 4 (Pro) schon länger an. Optimierte Mäuse und Tastaturen sind hier bereits auf dem Markt.

Am 10. November findet der Inside-Xbox-Stream statt. Dann wird Microsoft auch mehr über die Partnerschaft mit Razer bekanntgeben.

Quelle: Microsoft

Weitere Artikel

  1. Spielekonsolen: Die besten Spielekonsolen 2019 im Test© Mopolis

    Spielekonsolen Die besten Spielekonsolen 2019 im Test

    Wir haben alle aktuellen Spielekonsolen, die Gaming-Zentralen im Wohnzimmer, verglichen und getestet. Die Testsieger unserer Redaktion sind die Flaggschiffe der drei großen Hersteller - die Microsoft Xbox One X, die Sony PlayStation 4 Pro und die Nintendo Switch. Von der besten Konsole für 4K-HDR-Games, über spannende Exklusivtitel bis hin zum mobilen Spiele-Konzept ist alles dabei.

  2. Designed for Xbox Razer Turret Gaming-Maus & Tastatur für Xbox One starten im März

    Mit dem neuen Razer Turret geht ab dem 1. Quartal 2019 die erste kabellose Tastatur-Maus-Kombination speziell für die Xbox One Konsole an den Start. Im 250 US-Dollar teuren Paket befinden sich ein mechanisches Gaming-Keyboard mit integriertem Mauspad und die beliebte Razer Mamba Wireless. Für den Deutschland-Start bleiben jedoch einige Fragen offen.

  3. Überraschend: Sony ist 2019 zum ersten Mal nicht auf der E3© Mopolis

    Überraschend Sony ist 2019 zum ersten Mal nicht auf der E3

    Einem offiziellen Statement zufolge wird Sony zum ersten Mal in der 24-jährigen Geschichte der E3 nicht an einer der wichtigsten Videospielmessen teilnehmen. Die Ankündigung folgt auf die bereits ausfallende PlayStation Experience, die üblicherweise jährlich stattfindet.

  4. Endlich!: Xbox One: Die ersten Spiele unterstützen Maus und Tastatur© Mopolis

    Endlich! Xbox One: Die ersten Spiele unterstützen Maus und Tastatur

    Die Xbox One erlaubt ab sofort auch die Eingabe per Maus und Tastatur, mit der sich Microsoft eine größere Zielgruppe verspricht. Vor allem verbessert das die Zielgenauigkeit in Shooter-Spielen. Die Liste der zunächst unterstützten Games ist zwar noch klein, wird jedoch stetig erweitert.