Samsung Galaxy S8
Die Zukunft heißt Infinity Display

von Stefan Trunzik

Mit seinem großen 5,8 Zoll AMOLED Display ist das Samsung Galaxy S8 ein echter Hingucker. Weg mit den nervigen Rahmen, her mit dem aktuell besten Bildschirm für Smartphones. Kombiniert mit satter Leistung, einer starken Kamera und zeitgemäßer Premium-Ausstattung ein würdiger High-End-Favorit für das Jahr 2017. Doch passt das Galaxy S8 auch zu dir? Wir haben sorgfältig recherchiert und getestet, um dir diese Frage beantworten zu können.

  • Farbenfrohes 5,8 Zoll Display im 18.5:9 Format
  • Starke Leistung des Exynos 8895 Chips
  • Stabiles Gehäuse aus Glas und Aluminium
  • Hohe Bildqualität der 12 MP Kamera
  • Gegen Wasser und Staub geschützt
  • Erweiterbarer Speicher per MicroSD Karte
  • Bixby Assistent muss verbessert werden
  • Fingerprint-Reader wirkt deplatizert
  • Schmutzanfällige, glänzende Rückseite
  • Akkulaufzeit nicht überragend
ab 559,00 € *
zum besten Angebot
Computeruniverse.net, stand 21.08.2017
10 weitere Angebote

Unbox your phone
Unsere Wünsche werden erfüllt!

Zu große, Platz verschwendende Rahmen am Smartphone? Immer schwarze Balken im Bild beim Netflix Serien-Marathon? Es wurde aber auch langsam Zeit, dass ein Hersteller etwas gegen die Begleiterscheinungen unternimmt, die uns in den letzten Jahren genervt hat. Die Lösung lautet im Falle des Samsung Galaxy S8 Infinity Display. Der 18,5:9 Bildschirm ist schmaler, dafür etwas höher als herkömmliche Screens. Dennoch ist das 5,8 Zoll Android-Phone gut mit einer Hand bedienbar und kompakter als ein Apple iPhone 7 Plus. Samsung ist nah dran, dass du bald nur noch ein riesiges Display in den Händen hältst.

Samsung Galaxy S8© Samsung

Wie es sich für ein High-End Smartphone gehört, wirst du mit Premium-Komponenten beliefert. Das knackige AMOLED-Display bringt eine 2960 x 1440 Pixel Auflösung mit, kann dank hoher Helligkeit auch bei knallender Sonne abgelesen werden und bietet satte Farben samt HDR-Funktion. Die sperrige Spiegelreflex-Kamera brauchen wir nun auch nicht mehr zwangsmäßig in den Urlaub oder zu Spaziergängen mitnehmen. Qualitativ ist die 12 MP Dual Pixel Kamera des Galaxy S8 perfekt für schnelle Schnappschüsse und sogar professionellere Aufnahmen gelingen mehr als gut. Für Hobby-Fotografen, Selfie-Junkies und 4K-Filmer genau das richtige Spielzeug für die Hosentasche.

Was uns stört ist das leicht anfällige Glas-Gehäuse. Bei vielen Farbvarianten des Samsung Galaxy S8 sind Fingerabdrücke, Schmutz oder Fettschlieren schnell zu sehen. Die hochglänzende Rückseite kann eine Menge Pflege verlangen und ein Putztuch gehört zu den ständigen Begleitern. Obwohl Corning Gorilla Glass 5 verwendet wird, ist auch dieses Smartphone nicht komplett gegen Kratzer oder Sturzschäden geschützt. Dafür kann ihm Wasser nichts anhaben und der versehentlichen Tauchgang im Pool oder eine starke Regendusche stellen kein Problem dar.

Hardware vom Feinsten
Flotter Prozessor und Luxus-Ausstattung

Solltest du dir das Galaxy S8 zulegen wollen, erwartet dich Hardware vom Feinsten. Nicht nur der Samsung Exynos 8895 Prozessor bringt es mit seinen acht Kernen auf neue Rekorde in Benchmarks, auch der Rest der Ausstattung kann sich sehen lassen. Der USB-C 3.1 Anschluss überträgt Fotos und Videos schnell auf den Computer, dank Fast Charging dauert eine Akkuladung kaum mehr als 1,5 Stunden und für Daten-Messies kann der Speicher mit einer MicroSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden. Schnell unterwegs bist du auch im Netz. Mit an Bord sind 4G LTE, WLAN-ac und die neue Bluetooth 5.0 Technik inklusive NFC-Kopplung. Und wenn du dich komplett von Kabeln verabschieden willst, kannst du das Phone auch per Wireless Charging aufladen.

Sicherheit schreibt Samsung in diesem Jahr groß. Passwörter, PINs und Muster sind nicht genug. Das Galaxy S8 bietet eine schnelle Gesichtserkennung und einen deutlich sichereren Iris-Scanner. Den Fingerabdruck-Sensor an der Rückseite kannst du natürlich auch nutzen, doch der ist mehr schlecht als recht direkt neben der Kamera-Linse platziert und schwer zu erreichen. Eines der wenigen Negativ-Punkte des Smartphones. Auch der Lautsprecher-Sound lässt teilweise zu wünschen übrig. Gut das Samsung ein paar nette AKG In-Ear Kopfhörer kostenlos beilegt, die uns über dieses Manko hinwegtrösten können.

Software hui
Bixby pfui!

Die Anpassung von Google Android 7.0 Nougat ist Samsung wieder gut gelungen. An wichtige Features wirst du Schritt für Schritt herangeführt und die Energiespar-Mechanismen bringen dich mit dem 3.000 mAh Akku gut über den Tag. Enttäuscht hat Samsung mit seinem Bixby Assistenten. Der Konkurrent von Siri und Google Assistant kann nämlich erst gegen Ende des Jahres 2017 mit dir sprechen. Bis dahin bleibt ein ausbaufähiges Dashboard für Nachrichten und eine leicht enttäuschende Objekterkennung in der Kamera App namens Bixby Vision übrig.

Und dafür spendiert Samsung dem Galaxy S8 sogar eine extra Taste am Smartphone? Hoffen wir mal, dass Bixby schnell aus den Kinderschuhen rauswächst und dass die angepriesenen Funktionen auch nach Deutschland kommen. Die Vorteile des S8 überwiegen jedoch diese Kleinigkeiten, über die wir noch hinwegsehen können. Für uns ist das Galaxy S8 schon jetzt eines der besten Smartphones in diesem Jahr. Wir sind gespannt wie Apple auf diesen Move reagiert.

Warum wir nicht das Samsung Galaxy S8+ in unsere Favoriten aufgenommen haben? Natürlich ein ebenso starkes Smartphone mit selbiger Ausstattung. Allerdings ist uns das 6,2 Zoll Display des großen Bruders nicht mehr kompakt genug. In die Hosentasche soll das Handy ja schließlich immer noch passen.

Der Vergleich mit der Konkurrenz
So kontern Apple, Huawei & Co.

Natürlich spielen deine persönlichen Anforderungen an Größe, Handling und Optik eine der wichtigsten Rollen beim Smartphone-Neukauf. Technisch und auch in Hinblick auf die Zukunftstauglichkeit wollen wir das Samsung Galaxy S8 jedoch mit seinen direkten Konkurrenten bekannter Hersteller und somit auch einigen unserer Smartphone-Favoriten vergleichen.

Apple: Der Klassiker heißt aktuell Galaxy S8 vs. iPhone 7 Plus. Zwei Smartphones die sich in ihrer Ausstattung und Leistung ein Kopf-an-Kopf Rennen liefern. Abseits vom Betriebssystem sind die Hauptunterschiede vor allem beim Gehäuse, Display und der Kamera zu finden. Apple setzt auf gebürstetes Aluminium an der Rückseite, Samsung auf Glas. Schmale Display-Rahmen wird der iPhone-Hersteller wohl erst im nächsten Modell ab Herbst 2017 unterbringen. Bis dahin verwendet man ein 5,5 Zoll IPS-Display mit Retina Auflösung und realistischerer Farbwiedergabe. Das Galaxy S8 hingegen zeigt sich mit dem besseren Kontrast dank AMOLED-Technik. Beide Smartphones verfügen zudem über starke Kameras, wobei das iPhone 7 Plus mit seiner zweiten Zoom-Linse und dem soliden Bokeh-Modus die Nase ein Stück weiter vorn hat.

Huawei: Mit dem Mate 9 und dem P10 Plus hat der chinesische Hersteller zwei solide Konkurrenten geschaffen, die dem Samsung Galaxy S8 aber vermutlich wohl nur in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis den Rang ablaufen können. Starke Performance für weniger Geld heißt die Devise von Huawei. Mit den neuen HiSilicon Prozessoren, der Leica Dual-Kamera, den 5,5 Zoll hochauflösenden Displays (P10 Plus) und einer flotten Android-Oberfläche ist man hier sehr nah dran Apple und Samsung ordentlich Dampf zu machen. Die nächsten 1-2 Jahre werden entscheiden ob wir demnächst von Huawei nur den besseren Preis oder vielleicht sogar das gänzlich bessere Smartphone sehen können.

HTC: Wenn du dich lediglich im Android-Lager umsehen willst, ist das neue HTC U11 die erste, echte Alternative zum Galaxy S8. Der Qualcomm Snapdragon 835 Chip hat ordentlich Power, das 5,5 Zoll QHD-Display zeigt sich hochauflösend sowie hell und die Kamera erhielt von den renommierten DxOMark-Testern die aktuelle Bestnote (90 von 100 Punkten). Parallel dazu kann sich das HTC U11 auch im Bereich der Ausstattung mit dem Samsung Galaxy S8 messen. Lediglich der fehlende 3,5mm Klinkenanschluss könnte einigen Nutzern ein Dorn im Auge sein. Dafür liegt dem Lieferumfang allerdings ein aktives Noise-Cancelling Headset (ANC) bei, das per USB-C verbunden werden.

LG & Sony: Diese beiden Herstellen konnten uns mit ihren 2017er Flaggschiffen nicht überzeugen, sollten aber ihre Erwähnung erhalten. Mit dem LG G6 hat man zumindest optisch ein starkes Gegenstück zum Galaxy S8 geschaffen und die Weitwinkel-Kamera als Zweitlinse hinterlässt einen sehr guten Eindruck. Allerdings hat es LG versäumt auch technisch zum aktuell Besten zu greifen und erfüllt somit nicht unsere Anforderungen an ein High-End-Smartphone. Sony hingegen kann mit dem Xperia XZ Premium leistungstechnisch mithalten, versagt aber wie üblich bei der Umsetzung der Software. Interessant dürften die Geräte nur für echte Sparfüchse werden, die auf einen schnellen Preissturz der beiden Smartphones warten.

Unsere Recherche und Quellen
Das sagen die Kollegen über das Samsung Galaxy S8

Natürlich haben wir das Samsung Galaxy S8 nicht nur selbst in der Hand gehabt, sondern auch die Testberichte und Blog-Artikel der deutschen und internationalen Presse für dich durchforstet. Praxisnahe Erfahrungen stehen dabei an erster Stelle, denn diese sagen mehr aus als tausend Benchmarks oder eine Analyse des Datenblatts. Somit erhältst du von uns nicht nur eine fundierte Empfehlung, sondern einen kompletten Marktüberblick.

ComputerBase.de - Mehr Display-Helligkeit im Automatik-Modus
Das 5,8 Zoll Display des Samsung Galaxy S8 gehört zu den Hauptmerkmalen. Umso genauer schaut sich Nicolas La Rocco von ComputerBase die Messwerte zum AMOLED-Touchscreen an. Hierbei fällt auf, dass die Helligkeit bei automatischer Beleuchtungseinstellung deutlich höher ist als bei manueller Anpassung. Willst du also auch unterwegs in sonnigen Gefilden den Bildschirm gut ablesen könnten, schalte die Auto-Helligkeit nicht ab.

Gelobt wird der Galaxy S8 Bildschirm auch von den Kollegen auf Curved, Spiegel Online und im Stern. Die Stiftung Warentest hingegen bemängelt die Stabilität des Smartphones beim hauseigenen Labor-Falltest und Hardwareluxx empfindet das neue 18,5:9 Format als unhandlich im Vergleich zur Konkurrenz.

Notebookinfo.de - Starke Eigenleistung auf acht Kernen
Der von Samsung produzierte Exynos 8895 Chip im Inneren des Galaxy S8 überzeugt mit vielen Rekorden in aktuellen Benchmarks. Vor allem im Multi-Core-Betrieb unter Ausnutzung seiner acht Rechenkerne ermittelt Notebookinfo.de neue Höchstwerte. Mit dazu gehören Klassiker wie Geekbench, 3DMark und AnTuTu. Im Alltag kann das Flaggschiff aus Südkorea also bestens mit Spielen, fordernden Apps und Multitasking-Aufgaben umgehen.

In den USA wird das Samsung Galaxy S8 übrigens mit dem ebenso neuen Qualcomm Snapdragon 835 Prozessor anstelle des Exynos ausgeliefert. Und auch dieser Chip weiß mit einer sehr hohen Leistung zu gefallen, was unter anderem von den internationalen Kollegen bei The Verge, CNET, und Android Authority gewürdigt wird.

DxOMark.com - Die Kamera ein hohes Potenzial
Geht es um die Analyse der Kamera, gibt es wohl keinen umfangreicheren Test als den von DxOMark. Von ihnen werden unter anderem der schnelle und akkurate Autofokus, eine gute Belichtung und die Schattendetails in schnellen Szenen gelobt. Leicht kritisiert wird hingegen die teilweise deutlichen Unterschiede bei der automatischen Schärfe-Einstellung und ein leichter Detailverlust in Niedrigkontrast-Bereichen. Dennoch reicht es für eine gute Wertung mit 88 von 100 Punkten.

Nette Fotogalerien aus dem privaten und beruflichen Alltag der Presse-Kollegen fanden wir während unserer Recherche unter anderem auch in voller Auflösung bei Inside-Handy, Caschys Blog und AndroidPit.

AreaMobile.de - Viele Software-Features, aber nicht perfekt
Trotz einer hohen 92% Wertung muss sich das Galaxy S8 auch Kritik gefallen lassen. Die verbesserte Android-Oberfläche, die vielen Sicherheitsfunktionen und die Samsung eigenen Apps wissen zu gefallen, aber auch hier liegen zwei Mankos schwer im Magen - Bixby und der Fingerabdruck-Scanner. Der persönliche Assistent ist noch nicht voll ausgereift und das Entsperren mit dem eigenen Fingerabdruck ist alles andere als intuitiv.

Die beiden Hauptkritikpunkte werden auch in den Tests von Chip.de, ComputerBild und WinFuture angesprochen. Das Magazin t3n kritisiert zudem die Zuverlässigkeit und Schnelligkeit der verbauten Sensoren im Vergleich zum Vorgänger Galaxy S7. Dazu gehören auch die Gesichts- und Iriserkennung.

Neuigkeiten & Updates
Neues aus der Welt des Samsung Galaxy S8

Samsung schuldet uns mit kommenden Software-Aktualisierungen vor allem den verbesserten Bixby-Assistenten. Neben Android-Updates werfen wir allerdings auch einen Blick auf weitere News rund um das aktuelle High-End-Flaggschiff der Südkoreaner.

2. August: Anhänger der virtuellen Realität werden sich über das aktuelle Firmware-Update freuen, welches den Support für Googles Daydream VR Plattform aktiviert. Auch die optional erhältliche Samsung Gear VR Brille profitiert von diesem Feature. Parallel dazu scheinen die Arbeiten an der Aktualisierung auf Google Android 7.1 Nougat schnell voranzuschreiten, womit ein größeres Update noch vor dem kommenden Android 8.0 ausgeliefert werden könnte.

19. Juli: In den USA veröffentlichte Samsung ein neues Software-Update, welches die Sprachsteuerung des Bixby Assistenten in englischer Sprache freischaltet. Deutsche Kunden bleiben jedoch weiterhin auf der Strecke und sollen erst im Herbst beliefert werden. Vielleicht passend zum Launch des neuen Samsung Galaxy Note 8 Smartphones?

20. Juni: Samsung hat wohl versehentlich selbst Informationen zu einem Galaxy S8 Active durchsickern lassen. Das für den anspruchsvollen Outdoor-Betrieb optimierte Smartphone könnte noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Ob es auch für Deutschland eine Rolle spielt, steht bislang noch nicht fest.

15. Juni: Unter der Versionsnummer G955FXXU1AQF7/G955FOXM1AQF7 hat Samsung ein 453,72 MB großes Software-Update für das größere Galaxy S8+ veröffentlicht. Neben einigen Sicherheitspatches und Fehlerbehebungen wurden die virtuelle Menüleiste und die Kamera-Qualität im Bereich der Panorama-Aufnahme verbessert. Insider rechnen stark damit, dass die Firmware-Aktualisierung auch zeitnah auf dem kleineren Galaxy S8 zur Verfügung stehen wird.

3. Juni: Passend zum Film “Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache” (Fluch der Karibik) stellt Samsung eine Special Edition des Galaxy S8 vor. Verpackt in einer kleinen Schatztruhe findet man das Smartphone samt angepasster Android-Oberfläche, einem neuen Rückseiten-Cover und einen Ringhalter zur verbesserung des Handlings. Bisher ist die Sonderedition nur in China erhältlich, vielleicht aber auch bald in Deutschland.

15. Mai: Die Kollegen und Kamera-Experten von DxOMark haben sich das Samsung Galaxy S8 genauer angesehen und mit einer Wertung von 88 / 100 Punkten versehen. Damit liegt die 12 Megapixel Kamera auf Platz drei hinter dem Google Pixel und dem Spitzenreiter HTC U11. Es teilt sich den Platz mit dem älteren HTC 10, dem Vorgänger Galaxy S7 Edge und dem Sony Xperia X Performance.

3. Mai: Die Stiftung Warentest findet harte Worte gegen das Galaxy S8. Von “einer Blamage im Falltest” ist hier die Rede. Aufgrund des anfälligen Glas-Gehäuses erfüllt der 5,8 Zoll Androide nicht die Anforderungen des Testinstituts. Bereits nach 50 Stürzen auf Stein sind Risse und Sprünge am Display und den Ecken des Gehäuses aufgetreten. Normalerweise müssen Smartphones nach den Testkriterien von Stiftung Warentest mindestens 100 dieser Stürze überstehen.

Technische Daten
Für das Samsung Galaxy S8

  1. Prozessor:Samsung Exynos 8895 (4x 2,3 GHz + 4x 1,7 GHz)
  2. Arbeitsspeicher:4 GB, LPDDR4
  3. Speicher-Kapazität:64 GB, UFS 2.1 + MicroSD
  4. Display:5,8 Zoll AMOLED (2960 x 1440 Pixel)
  5. Hauptkamera:12 MP (f/1.7), Smart OIS, AF
  6. Frontkamera:8 MP (f/1.7), AF
  7. Anschlüsse:USB-C 3.1, 3.5 mm Audio Jack
  1. Akku:3000 mAh, fest verbaut
  2. Wireless:WLAN-ac, Bluetooth 5.0, NFC, A-GPS, 4G LTE
  3. Betriebssystem:Google Android 7.0 Nougat
  4. Größe (HxBxT):14,89 x 6,81 x 0,8 cm
  5. Gewicht:155 Gramm
  6. Besonderheiten:IP68 Zertifizierung (wasserdicht), Fast & Wireless Charging, Edge Display, Fingerprint Reader, Iris Scanner, Gesichtserkennung, Bixby Taste
  7. Material & Farbe:Glas, Aluminium, Schwarz

Weitere Varianten
Zum Samsung Galaxy S8

Die Alternativen
Zu dem Samsung Galaxy S8

  1. Apple iPhone 7 Plus

    Apple iPhone 7 Plus

    ab 768,00 € *
    1. Sehr gute Dual-Kamera mit Porträtmodus
    2. Eines der besten FullHD Displays
    3. Lange Akkulaufzeit
    Zum Produkt
  2. Huawei Mate 9

    Huawei Mate 9

    ab 549,00 € *
    1. Hochwertiges und schickes Aluminium-Gehäuse
    2. Starker Kirin 960 Prozessor und 4 GB RAM
    3. Lange Akkulaufzeiten und Quick Charge
    Zum Produkt