Amazon Echo
Alexa kümmert sich um Musik, Wetter & Termine

von Johannes Schaller

Auch Amazons Echo ist ein WLAN-Lautsprecher, der allerdings deutlich mehr kann, als nur Musik abzuspielen. Die Assistentin Alexa kann ins Smart Home eingebunden werden und steuert auch Licht, Heizung und Elektronik per Sprache.

Alexa spielt Ed Sheeran auf Spotify

Jeder fängt mal klein an, auch Alexa. Zu Anfang wird die smarte Assistentin in der Küche auf Zuruf Musik spielen und die Wahrscheinlichkeit, dass dabei Ed Sheeran startet, ist sehr hoch. Mit der Zeit lernt sie jedoch dazu, wie du auch den Umgang mit ihr lernst. „Alexa Timer auf 5 Minuten“, „Alexa wird es heute regnen?“, „Alexa, gegen wen spielen die Bayern?“ – Nach wenigen Wochen findet Alexa Eingang in den Alltag und ein kleiner Blick in die Zukunft zeigt wahnsinnige Anwendungsmöglichkeiten.

Den Amazon Echo und seinen kleinen Bruder Echo Dot gibt es erst seit diesem Jahr in Deutschland, dementsprechend ernüchternd fällt der Blick in die Vielfalt der Dienste, auch Skills genannt, aus. Allein als sprachgesteuerter WLAN-Lautsprecher macht Amazon Echo schon Spaß, der Rest wird schon noch von der netten Dreingabe oder Frickelei zu waschechten Features erwachsen.

Smart Home ist der nächste Schritt

Alexa kann theoretisch auch Licht und Fernsehen kontrollieren. Damit der Befehl „Alexa, Netflix im Wohnzimmer“ dort automatisch den TV und Netflix startet und vielleicht noch das Licht auf eine Voreinstellung von Philips Hue fährt, braucht es derzeit noch etwas Aufwand für die Einrichtung. Einerseits müssen die smarten Lampen von Philips verbaut sein und das Home Entertainment System über Logitechs Harmony Hub angesprochen werden. Andererseits geht das mit Amazons Alexa App noch nicht wirklich und es braucht Software von Yonomi oder IFTTT (If this then that).

Es ist in jedem Fall einiger Aufwand, allerdings auch wieder deutlich weniger als noch mit dem JB Light Manager, Infrarot-Brücken oder Funksteckdosen mit DIP-Codes. Amazon als Treiber hinter allen Services verspricht ordentlich Zugkraft. In den USA lässt sich das an einer ausgereiften Skill-Landschaft beobachten. Dort hatte der Dienst allerdings auch deutlich länger Zeit, sich auszubreiten und der englischsprachige Markt ist sehr viel größer.

Guter Sound aber keine Mobilität ohne Zubehör

Amazons Echo klingt in Ordnung, sofern man den Lautsprecher nicht ganz aufdreht. Für die Größe und den Preis liefert der schicke Turm sogar überdurchschnittlich ab. Für Küche oder Bad und sogar Wohnzimmer durchaus empfehlenswert, aber nicht für alle drei. Amazon hat keinen Akku integriert und liefert nur ein Netzteil mit. Man muss Alexa also immer vom Strom nehmen und schlafen schicken, bevor man sie in einem anderen Zimmer wieder hochfährt. Amazon will dafür Echo Dots an den Mann oder die Frau bringen, die als Außenposten dienen. Wer nicht in einem 50-Zimmer-Schloss wohnt und seine Sessions auf wenige Quadratmeter beschränkt aber trotzdem gern ein wenig mehr Bewegungsfreiheit hätte, holt sich einen Zusatzakku.

Youtube-Video: Alexa kümmert sich um Musik, Wetter & Termine

Den gibt es kurioserweise nicht von Amazon selbst, aber Drittanbieter wie Smatree ergänzen den Echo um eine Basis mit integrierter Batterie. Im genannten Fall des AE9000 kann der Echo damit auch über MicroUSB geladen werden oder unterwegs über den USB-Anschluss dein Smartphone powern. So bekommst du ein Low-Cost-Multiroom-System: Alexa abstecken, rumtragen und währenddessen weiterhören. Lohnt sich als Zubehör!

Quellen: Chip, Golem, ComputerBild, Wirtschaftswoche, Stiftung Warentest, AreaMobile, AndroidPIT, Netzwelt, Curved, WinFuture, Caschys Blog

Technische Daten
Für das Amazon Echo

  1. Abmessungen:235 x 83,5 x 83,5 mm
  2. Gewicht:1,06 kg
  3. Anschlüsse:WLAN, Bluetooth
  4. Lautsprecher:63mm Woofer, 50mm Hochtonlautsprecher
  1. Mikrofon:7 Mikrofone integriert
  2. Besonderheiten:Alexa Sprachassistent
  3. Kabel-Länge:1,8 Meter
  4. Service:1 Jahr Garantie

Weitere Varianten
Zum Amazon Echo

Die Alternativen
Zu dem Amazon Echo

  1. Sonos Play:1

    Sonos Play:1

    ab 229,00 € *
    1. Starker Klang für geringe Abmessungen
    2. Universelle Software mit Musikdiensten
    3. Einfache Einrichtung per App
    Zum Produkt
  2. Sonos Play:5

    Sonos Play:5

    ab 579,00 € *
    1. Präziser und kraftvoller Klang
    2. Einfache Einrichtung und Bedienung per App
    3. Musikdienste und herkömmliche Zuspieler
    Zum Produkt